Navi gefolgt: Zwei Autos landen im Bach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Forchheim - Gleich zwei Autofahrer haben sich in Forchheim am frühen Sonntagmorgen von ihren Navigationssystemen in die Irre führen lassen - und sind dabei im Wasser gelandet.

Zunächst hielt sich ein ortsunkundiger Mann so strikt an die Anweisungen seines Navis, dass er in der Nähe des Marktplatzes samt Auto in die Wiesent fuhr. Ein ebenfalls ortsunkundiger Bekannter wollte ihm zu Hilfe kommen, ließ sich aber ebenfalls von der Technik leiten - und landete im “Bächla“ in der Fußgängerzone. Beide Männer holten sich lediglich nasse Füße, wurden aber nicht verletzt.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser