Zu betrunken? Dann rollen wir den Berg hinab

Braunau - Zwei betrunkene junge Männer aus dem Landkreis Altötting ließen ein Auto einfach rollen - und vertrauten vom Beifahrersitz aus ganz der Handbremse...

Eine Polizeistreife in St. Pantaleon (Österreich) fand am Samstag einen beschädigten Wagen und zwei betrunkene junge Männer (17 und 20 Jahre) aus Tüßling und Burghausen. Nur mit Mühe konnten sie das Unfallgeschehen rekonstruieren, denn zunächst wollte keiner der beiden zugeben, gefahren zu sein.

Letztlich stellte sich heraus, dass die beiden aufgrund ihres Pegels nicht mehr hinters Steuer wollten. Also setzte sich der Ältere lieber auf die Rückbank und überließ dem erst 17-Jährigen vom Beifahrersitz aus die Kontrolle. Dies bedeutet in diesem Fall, dass "der Fahrer" lediglich mit der Handbremse versuchte die Geschwindigkeit zu kontrollieren.

Natürlich ging diese eigenwillige Heimfahrt nach einem gemeinsamen Kneipenbesuch gründlich schief und das Auto kam von der Straße ab. Vor Ort stellten die Polizisten dann noch fest, dass der Beifahrer 1,8 Promille und der 20-Jährige noch 1,5 Promille intus hatten.

mg/redin24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser