Überraschender Transport

Polizei: Schwedischer St. Knuts-Tag in Burgkirchen?

Burgkirchen - Da staunten die Beamten in Burgkirchen nicht schlecht: Ein Autofahrer wollte seinen Christbaum wohl zum Entsorgen fahren und band ihn deshalb an seine Anhängerkupplung. 

Die Pressemitteilung der PI Burghausen im Wortlaut:

Ein bekanntes schwedisches Möbelhaus zelebriert nun seit einigen Jahren das St.Knuts-Fest unter dem Motto „Knut - Schmeiß den Christbaum raus und mach Platz für Neues“.

Von dieser Kampagne ließ sich wohl ein Burgkirchner Bürger anstecken - obwohl er den offiziellen St-Knuts-Tag um sechs Tage verpasste. Die Schweden feiern diesen am 13. Januar. Ob es sich um einen schwedischen Christbaum oder ein heimisches Modell handelte, konnten die eingesetzten Beamten nicht in Erfahrung bringen.

Nichtsdestotrotz ist die außergewöhnliche Transport-Methode (siehe Foto) nicht zu empfehlen.

Für Tipps zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung, steht ihnen die Polizei in Burghausen und jede andere Polizeidienstelle gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser