Nach Arztbesuch: 74-Jährige eingeschlossen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Donnerstag wurde eine ältere Dame in einem Gesundheitshaus eingeschlossen. Nach der Behandlung ging sie auf die Toilette und wurde vom Personal vergessen.

Eine 74-jährige Frau aus Traunstein geriet am Donnerstagmorgen in eine ungewöhnliche Situation. Die Dame hatte sich zur Behandlung in einem Reichenhaller Gesundheitshaus befunden. Nach einem frühen Arztgespräch gegen 8.30 Uhr, hatte sie noch ihre Sachen gepackt und war kurz auf die Toilette gegangen. Als sie dann das Haus verlassen wollte, war die Eingangstür jedoch versperrt!

Der Arzt und das Personal hatten an dem Feiertag die Räume bereits verlassen. Die Frau rief aus dem Fenster einem der wenigen Passanten zu und bat um Hilfe. Der Mann verständigte dann die Polizei. Nach einer guten Stunde Wartezeit konnte die Frau dann von einem herbeigerufenen Verantwortlichen befreit werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser