Unrühmlicher Vorfall in Traunreut

Prügelei in Spielhalle: Frau (40) zu betrunken für Vernehmung

Traunreut - Zu einem unrühmlichen Vorfall kam es jetzt in einer Spielhalle. Dort schlug eine 28-Jährige auf eine 40-Jährige ein. Das "Opfer" war aber hinterher zu betrunken für eine Vernehmung.

Zu einer Körperverletzung kam es am Mittwoch in einer Spielhalle in der Werner-von-Siemens-Straße. Eine 40-jährige Traunreuterin war dort gegen 2 Uhr von einer 28-jährigen Trostbergerin ins Gesicht geschlagen worden. Dabei wurde sie leicht verletzt.

Aufgrund der Alkoholisierung der Anzeigeerstatterin konnte bisher noch keine Vernehmung erfolgen. Weitere Abklärungen der Polizei erfolgen noch.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser