Zerberus Comedy Club

Angriff auf die bayerischen Lachmuskeln

1 von 29
2 von 29
3 von 29
4 von 29
5 von 29
6 von 29
7 von 29
8 von 29

Töging – Es war ein Angriff auf die Lachmuskeln: Bei der dritten Auflage des Zerberus Comedy Clubs am Donnerstag Abend herrschte beste Stimmung mit vier bayerischen Comedians.

Der Töginger Alexander Bachmeier hat es sich zum Ziel gesetzt, dass die Stadt Tögig kulturell wieder mehr zu bieten hat und deshalb konzentriert er sich speziell auf bayerische Künstler der Comedy-Szene. Jeden zweiten Donnerstag im Monat präsentiert er immer vier Künstler – und auch am Donnerstag herrschte im fast ausverkauften Café Zerberus in Töging wieder beste Stimmung. Den Auftakt machte Andrea Limmer aus Landshut mit ihrem sympathischen Musik-Kabarett. Danach gab es mit Marco Vogl ebenfalls einen Kabarettisten aus Landshut: Ein kleiner Ausschnitt seiner Voglperspektive als Niederbayer regte zu viel Beifall an. Nach der Pause zauberte und bezauberte Max Olbrich aus Augsburg das Publikum: Er sorgte von der ersten bis zur letzten Minute seines Auftrittes für jungen, dynamischen und lausbubenhaften Humor. Der Star des Abends kam zum Finale: Der mittlerweile TV-bekannte Michael Dietmayr aus München ist leidenschaftlicher Liedermacher und Musik-Kabarettist.

Ludwig Stuffer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare