Auf dem Weg zum Tierarzt

Die älteste Katze der Welt ist gestorben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Ganz Europa blickte am Sonntag auf Wien - dort fand eine aufgeladene Wahl statt. Doch fast unbemerkt spielte sich dort auch ein tierisches Drama ab.

Sie war die älteste Katze Wiens und wahrscheinlich auch die älteste Katze der Welt: Bianca ist mit 28 Jahren gestorben. Als sie geboren wurde, stand noch die Berliner Mauer und niemand konnte ahnen, dass Halle Berry im nächsten Jahrtausend als Catwoman auf der Kinoleinwand auftreten würde.

Im Guinnessbuch der Weltrekorde wird die älteste Katze bislang mit 25 Jahren angegeben - und damit satte drei Jahre jünger als Bianca.

Das 40-jährige Frauchen zeigte sich auf Anfrage von salzburg24.at noch ganz mitgenommen: "Die Katze begleitete mich durch alle Höhen und Tiefen meines Lebens: Meine Schulzeit, Trennungen, die Geburt meines Sohnes. Sie war ein treuer Wegbegleiter."

Die Todesursache war schlichtweg Altersschwäche und damit verbunden das Versagen der inneren Organe. Sie starb am Sonntagvormittag - auf dem Weg zum Tierarzt. Ihr Frauchen trauert nun auch auf Facebook um das Methusalem-Tier:

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser