Kater in Bernau zugelaufen

Getigerter Kater sucht sein Zuhause

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Am Freitag ist einer Familie in Bernau ein gepflegter Kater zugelaufen. Er möchte nun so schnell wie möglich wieder heim.

Am Freitag ist einer Familie in Bernau Ortsteil Farbing ein zierlicher, sehr zutraulicher getigerter Kater zugelaufen. Soweit sichtbar trägt er kein Halsband, keine Tätowierung oder Chip. Das Tier ist vom Tierheim Rosenheim in Obhut genommen worden.

Der relativ zierliche, schmale und eher hell getigerte Kater war sehr zutraulich. Die Kontaktaufnahme mit dem Tierheim Rosenheim erfolgte in erster Linie deshalb, weil sonst Gefahr bestand, dass er an oder auf der B305 (Bernau-Reit im Winkl) an- oder überfahren worden wäre.

Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter des Tierheimes kam aus Bad Endorf, der kleine, hübsche Kater ließ sich völlig problemlos in einen Weidenkorb setzen. Man könnte sagen, dass er ein richtig freundlicher, liebenswerter Kater ist. Man muß ihm einfach Sympathie entgegen bringen.

Im Tierheim sollte geprüft werden, ob der Kater gechipt ist. Dann wäre die Rückführung an seinen angestammten Platz leicht möglich. Dass der kleine Schmusekater kein Streuner ist, war an der durchaus sehr gepflegten äußeren Erscheinung erkennbar. Er muss also ein richtiges Zuhause haben, wohin er auch so schnell wie möglich zurück soll! Infos unter der Telefonnummer: 08051-970588.

red

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser