Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zuletzt bei Harpfing gesehen

Schwarzer Labrador-Mischling in Obing vermisst – Familie bittet um Hinweise

Vermisster Hund in Obing
+
Seit dem 16. September wird der Labrador-Mischling in Obing vermisst.

Obing – Seit Freitag (16. September) wird ein Labrador-Mischling im Landkreis Traunstein vermisst. Die Familie bittet um Hinweise.

Seit einigen Tagen wird im Gemeindegebiet Obing ein schwarzer Labrador-Mischling schmerzlich vermisst. Wie die Besitzer gegenüber chiemgau24.de erklären, sei der Hund etwa fünf Jahre alt und ein „sehr lieber Hofhund“ sowie kinderlieb. Besonders auffällig ist der weiße Punkt auf der Brust des Mischlings.

Zuletzt wurde er Angaben der Besitzer zufolge in der Nähe von Harpfing gesichtet – seither fehlt von ihm jede Spur. Die Familie bittet um jegliche Hinweise zum Verbleib des Hundes unter den Telefonnummern 08074/485 beziehungsweise 0175/1641370.

aic

Kommentare