Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Überarbeiteter Treiber online

AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar

AMD hat die Ausgabe 18.1.1 seines Adrenalin-Treibers für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Foto: Ralf Hirschberger/dpa
+
AMD hat die Ausgabe 18.1.1 seines Adrenalin-Treibers für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie «Command&Conquer» oder den ersten Teil der «Witcher»-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für Radeon-Grafikkarten. Allerdings müssen Nutzer mit Problemen rechnen.

Berlin (dpa/tmn) - AMD hat die Ausgabe 18.1.1 seines Adrenalin-Treibers für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Er soll unter anderem wieder das Spielen älterer DirectX9-Titel ermöglichen, die unter den ersten Versionen des Treibers nicht mehr starten wollten.

Darunter waren beliebte Titel der «Command & Conquer»-Reihe, Teil eins und zwei von «The Lord of the Rings: Battle for Middle Earth» sowie die Enhanced-Edition von «The Witcher». Außerdem gibt es weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die auch aktuelle Spiele betreffen.

Noch ungelöst sind laut « heise online» Probleme mit plötzlichen Abstürzen von «Overwatch» oder «Tom Clancy's Rainbow Six Siege» und der Wiedergabe von Inhalten des Streamingdienstes Netflix im Browser und der Windows-App.

Bericht von heise online

Treiberdownload

Kommentare