Auf Twitter und Facebook

Terror in Paris: So reagiert unsere Region im Netz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim/Landkreis - In Echtzeit wurde den Zuschauern des Länderspiels Frankreich gegen Deutschland der Terror in ihre Wohnzimmer gesendet. In den Sozialen Netzwerken gibt es am Vormittag die ersten Reaktionen aus der Region. 

Überall zu sehen in den Sozialen Netzwerken ist dieses Bild, das auch unsere 24er-Redaktionen noch in der Nacht geteilt haben. Zu sehen ist der Pariser Eifelturm als Peace-Symbol. Auch Karin Stadler von der bekannten Band "Neurosenheimer" teilte das Bild: 

In Anlehnung an die Solidaritätsbekundung#JesuisCharlie, nach den Terroranschlägen auf die Redaktion von Charlie Hebdo, posteten unsere Kollegen von den OVB-Heimatzeitungen dieses Bild über Facebook: 

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd teilte den bekanntesten Hashtag nach den Anschlägen als schwarz-weißes Trauerbild: #NousSommesUnis ("wir sind vereinigt"). Dazu schrieb das Präsidium: erschüttert, sprachlos, trauernd. 

erschüttert, sprachlos, trauernd

Posted by Polizei Oberbayern Süd on Freitag, 13. November 2015

Die Rosenheimer Europapolitikerin Maria Noichl (SPD) veränderte ihr Facebook-Profilbild als Zeichen ihrer Anteilnahme in Schwarz: 

Besonders schockiert zeigen sich User aus der Region, dass der Terror so nah ist durch die Festnahme eines möglichen Komplizen der Terroristen von Paris am Donnerstag auf der A8 bei Bad Feilnbach

Menschen können über Facebook ihre Freunde beruhigen

Viele Menschen aus unseren Landkreisen nutzen am Freitagabend auch eine besondere Funktion von Facebook, um sich zu erkundigen, ob es ihren Freunden und Verwandten gut geht, die sich derzeit in Paris aufhalten. Das Soziale Netzwerk bot nach den Anschlägen ein Tool an, mit dem man sich als "in Sicherheit markieren" konnte. Eine Meldung (siehe links) erschien dann in der Timeline ihrer Facebook-Freunde. 

Hier können Sie selbst über die Facebook-Anwendung prüfen, ob ihre Lieben in Sicherheit sind. 

Unter den Hashtags #Paris Attacks, #NousSommesUnis und #JesuisParis bekunden Menschen auf der ganzen Welt ihr Anteilnahme nach den Terroranschlägen über Twitter. Der Strom der Beiträge will nicht abreißen: 

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser