Battle Royale

Apex Legends: Entwickler machen zwei beliebte Waffen schwächer

+
Für mehr Gleichheit soll das neue Update von Apex Legends sorgen.
  • schließen

Apex-Legends-Spieler, die gerne mit den Waffen "Wingman" und "Peacekeeper" spielen, müssen sich jetzt umgewöhnen. Die Werte hat Respawn Entertainment deutlich verschlechtert.

Dämpfer für Fans von Apex Legends. Entwickler Respawn Entertainment hat ein erstes Balance-Update für den Battle-Royale-Shooter veröffentlicht. Einigen Spielern dürfte das nicht gefallen. Denn zwei beliebte Waffen wurden generft.

Apex Legends: Update bringt neue Werte für Waffen und Legenden

In einem Reddit-Beitrag informieren die Entwickler über die Änderungen. Von den Nerfs sind die beiden Waffen "Wingman" und "Peacekeeper" betroffen. Beide sind nun seltener im Spiel. Dafür gibt es jetzt mehr Energiewaffen und Energiemunition.

Apex Legends: Neue Werte für "Wingman"

Darüber hinaus wurde dieFeuerrate von "Wingman" von 3,1 auf 2,6 Schuss pro Sekunde reduziert. Auch den Kopfschuss-Multiplikator der Schädelspalter-Erweiterung hat Respawn Entertainment verändert – runter von 2,5 auf 2,25.

Erhöht wurde hingegen die Streuung beim Schießen aus der Hüfte. Ergänzend zieht sich das Fadenkreuz nach jedem Schuss aus der Hüfte jetzt langsamer zusammen.

Lesen Sie auch: Apex Legends - Steht der Starttermin von Season 1 endlich fest?

Apex Legends: Neue Werte für "Peacekeeper"

Bei der "Peacekeeper" hat das Bolzen-Upgrade ein Update bekommen. Die Nachladezeit wird nun auf folgende Werte reduziert:

  • Level 1: 7,5 Prozent (vorher: zehn Prozent)
  • Level 2: 13 Prozent (vorher: 20 Prozent)
  • Level 3: 16 Prozent (vorher: 25 Prozent)

Apex Legends Season 1: Werte der Legenden wird angepasst

Mit dem Start der ersten Season von Apex Legends wollen die Entwickler auch einige Legenden überarbeiten. So sollen die Hitboxen von "Caustic", "Gibraltar" und "Pathfinder" verkleinert und optimiert werden. Zudem reduziert sich die Aufladezeit der Fallen von "Caustic" von 30 auf 25 Sekunden. Außerdem erhöht sich der Gas- und Auslöseradius von Fallen um zehn Prozent und Gaswolken fügen erst nach einer Sekunde Schaden zu.

Für die Legende "Pathfinder" wird es künftig zwölf statt zehn Hacking-Stationen auf der Karte geben. Versorgungspakete für "Lifeline" haben künftig keine Chance mehr, Rüstungen und Helme der Stufe vier zu enthalten.

Die taktische Fähigkeit von "Wraith" lädt sich bald erst nach 25 statt nach 20 Sekunden auf und der Geschwindigkeitsbonus von "Bangalore" reduziert sich von 40 auf 30 Prozent. Weitere Anpassungen der Werte von Legenden und Waffen sind für Apex Legends Season 1 nicht ausgeschlossen.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Apex Legends - Dieser Bug nervt die Battle-Royale-Spieler am meisten.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT