Änderungen im Überblick

Battlefield 5: DICE läutet "Lightning Strikes" mit krassem Trailer ein

+
DICE gibt einen ersten Vorgeschmack auf das neue Kapitel "Lightning Strikes" in Battlefield 5.

Battlefield 5 geht demnächst in das zweite Kapitel "Lightning Strikes" über. Dazu haben die Entwickler von DICE einen intensiven Trailer veröffentlicht.

Am 17. Januar 2019 erscheint das zweite Kapitel von Tides of War in Battlefield V. Es heißt "Lightning Strikes" bzw. Blitzeinschlag. Um den Zockern den neuen Abschnitt des Games schmackhaft zu machen, haben die Entwickler von DICE vor Kurzem einen neuen Trailer veröffentlicht.

Trailer zu Battlefield 5: Das passiert in "Lightning Strikes"

Schon vor einiger Zeit kündigte DICE auf seiner Website an, dass in "Lightning Strikes" das Hauptaufgabenmerk auf dem Fahrzeugkrieg und Infanteriebewegungen liegen wird. Um sich auf das neue Kapitel vorzubereiten, können sich Spieler bereits die Updates herunterladen. Dazu wird keine Downtime benötigt, die Server bleiben also online. Allerdings müssen Zocker den Spiele-Client beenden, um die Installation der Updates durchzuführen.

Battlefield 5: Diese Änderungen kommen im zweiten Kapitel von Tides of War

In den vor Kurzem veröffentlichten Patch Notes schlüsselt DICE die zahlreichen Änderungen und Erweiterungen auf, die mit dem Update kommen. Dazu gehören unter anderem

  • der neue Modus Squad Conquest: Hierbei handelt es sich um eine intensivere Version von "Eroberung", bei der ein taktischeres Vorgehen unter zwei Teams von 16 Spielern auf den Karten von Arras, Rotterdam und Hamada möglich ist.
  • neue Waffen: Während der wöchentlichen Herausforderungen im Januar und Februar können sich Spieler Waffen wie z.B. eine ZK-383 (SMG), Modele 1944 (SA) oder M1922 (MMG) besorgen.

Auch interessant: Neues Lebenszeichen von "Skyrim Together" - Closed Beta steht unmittelbar bevor.

Neben einigen Neuerungen sollen mit dem Update allerdings auch einige Bugs in "Time of Death" und "Todeserfahrung" ausgemerzt werden über die sich die Community schon seit längerem beschwert hat. So wird nun unter anderem der Name des Feindes, der einen Spieler ausgeschalten hat, im Game angezeigt, sodass dieser besser versteht, wer ihn von wo aus getötet hat.  

In künftigen Updates soll übrigens der beliebte Modus "Rush" - voraussichtlich im März - zurückkehren sowie eine neue Große Operation. Außerdem kommt im Februar der Coop-Modus "Combined Arms", bei dem sich vier Spieler zusammenschließen und Missionen erfüllen.

Sehen Sie sich hier den epischen Singleplayer-Modus von Battlefield 5 im Trailer an.

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser