Skurriler Clip wird zum Hit im Netz

Werbe-Idee: Regenbogeneis-Kot und ein Prinz

+
Der "Squatty Potty".

Wie verkauft man einen Fuß-Schemel für den richtigen Toiletten-Besuch? Vor dieser Frage standen die Macher des "Squatty Potty" und ihre kreative Antwort verbreitet sich rasend im Netz.

Wie verkauft man einen Fuß-Schemel für den richtigen Toiletten-Besuch? Kreativität war gefragt und so bewirbt das Start-Up, das hinter der Stuhlgang-Hilfe steckt, die Vorzüge des "Stuhls für besseren Stuhl".  Mit dabei: ein stattlicher Prinz und ein Einhorn, das als Testperson für den "Squatty Potty" herhalten muss. Während das Einhorn Regenbogeneis-Kot produziert, preist der charmante Prinz die Vorzüge des Schemels, den es ab 25 Dollar zu kaufen gibt, an.

Auch die Homepage des Unternehmens kommt erstmal recht absurd daher. Das Produkt ist aber durchaus ernst gemeint.

Der Erfolg gibt den Gründern recht. Das Video, das inzwischen seit einer Woche online ist, wurde auf YouTube bereits über zweieinhalb Millionen mal geklickt und der "Squatty Potty" findet fleißig seinen Weg in die Badezimmer.

Weshalb das skurrile Werbe-Video so erfolgreich ist, sehen Sie hier:

ln

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser