Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jetzt heißt es: Warten auf die Eiszeit

Bald kommt das Kinder-Schokoladen-Eis auf den Markt

+

Im Oktober wurde es angekündigt, jetzt soll es soweit sein: In Zusammenarbeit bringen Ferrero und Unilever die Kinderschokolade in Eisform heraus.

Ein Traum vieler Kinder und auch Erwachsener wird wahr: Kinderschokolade in Eisform! Doch damit der Kultriegel gefriert, braucht es schon besondere Umstände, wie es in der Pressemitteilung von Unilever heißt. Die Öffnung der ersten Kinder-Eis-Truhen an ausgewählten Standorten wird von der Temperatur in Deutschland abhängig gemacht. Die kältesten Orte dürfen also zuerst die neuen Eissorten probieren. Getreu dem Motto: Die Eiszeit kommt!

Wo genau die neuen Eiskreationen erhältlich sein werden, zeigt eine interaktive Karte auf www.dieeiszeitkommt.de, die täglich aktualisiert wird und anzeigt, in welchen Orten die Eiszeit schon angekommen ist. 

Am Montag, 5. Februar um exakt 7 Uhr, werden die Temperaturen in den Landeshauptstädten gemessen. Dort, wo es am kältesten ist, startet der Verkauf am 7. Februar um 14 Uhr. Das Beste dabei: Das Eis wird an diesem Tag sogar gratis sein. 

Neben dem Kinder-Schokoladen-Eis kommt auch das Kinder-Sandwich-Eis und das Kinder-Bueno-Eis auf den Markt.

jg

Kommentare