Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Inspiration

Animal Crossing: New Horizons: Diese Ideen bringen garantiert den Spaß zurück ins Spiel

Die Lebenssimulation „Animal Crossing: New Horizons“ hat viele Fans. Über anderthalb Jahre nach dem Erscheinen wird es aber Zeit für frischen Wind. Mit diesen Ideen...

Am 20. März hat Nintendo mit „Animal Crossing: New Horizons“* seine erfolgreiche Serie auf der Nintendo Switch* fortgesetzt. Hardcore-Fans der Reihe hatten zu Beginn einiges zu meckern, aber über anderthalb Jahre und viele kleinere und größere Updates später ist die Fangemeinde riesig. Das letzte große Update im November und das DLC „Happy Home Paradise“ haben viele neue Items, neue Figuren und jede Menge neue Möglichkeiten ins Spiel gebracht. Wer also schon ein wenig ACNH-müde geworden war, kann nun neu Feuer fangen. Wir haben ein paar Inspirationen.

1. ACNH Ideen: Käpten‘s Steg schmücken

Mit dem neuen Update hat der bisher einsame Steg, über den viele ACNH-Spieler schon lange gerätselt hatten, endlich eine Funktion: Hier liegt Käpten vor Anker, eine etwas wunderliche Schildkröte, die die Spieler zu den ebenfalls neuen Mystery Islands übersetzt. Vielen Spielern ist gar nicht bewusst, das man auf dem Steg Items und sogar Designs platzieren kann. Die Möglichkeiten sind endlos.

„Animal Crossing: New Horizons“: Tipps & Tricks – Fische, Insekten, Werkzeuge, Bewohner

2. ACNH Inspiration: Neue Items und Designs dank Ranken und Leuchtmoos

Jede Menge neue Bastelanleitungen brauchen Ranken und Leuchtmoos, um zu basteln. Diese Materialien sind leider nicht so leicht zu bekommen wie Holz, Steine, Eisenerz und Co. Hier sind Spieler, die das neue DLC „Happy Home Paradise“ gekauft haben, allerdings deutlich im Vorteil. Auf der Ferienhaus-Hauptinsel wachsen jeden Tag neue Ranken und Leuchtmoos nach und können zur eigenen Insel mitgenommen werden. Spieler ohne DLC müssen sich von Käpten auf die richtige Mystery Island schippern lassen. Aber der Aufwand lohnt sich für Hexenkessel, Riesenranke, Ruinentor, Höhle und nicht zuletzt das besonders bekannte Leuchtaufkleber-Set...

Neue Animal Crossing-Charaktere ab November: So kommen Spieler an die neuen Inselbewohner

3. ACNH Ideen: Fenster- und Türenillusionen mit Leuchtaufkleber-Set

Als ein totaler „Games-Changer“ hat sich das eher unscheinbare Leuchtaufkleber-Set herausgestellt. Es hat viele ACNH-Spieler zu waren Meisterleistungen inspiriert und wunderschöne Fenster- und Türenideen hervorgebracht. Die Aufkleber werden mit Leuchtmoos hergestellt (die Bastelanleitung gibt es auf einer Mysterie Island oder der Ferienhausagentur-Insel) und lassen sich beliebig umdesignen und an der Wand platzieren. Das eröffnet ungeahnte Möglichkeiten, wie z.B. „colin.crossing“, ein echter Star der Szene, zeigt:

4. ACNH Inspiration: Großstadtfeeling auf der Insel

Wer mit Animal Crossing New Horizon beginnt, fängt auf einer grünen Insel mit viel Gras, Blumen und Bäumen an. Diese natürliche Oase ist eine Augenweide, aber nicht das einzige Szenario. Spielerinnen und Spieler wie „miss_acnh“ haben sich den Traum von der Großstadt erfüllt und ihre Insel mit viel Stein und Metall komplett verändert.

Die Möglichkeiten die Nintendos „Animal Crossing: New Horizons“ bietet, sind schier unendlich. Zeit, kreativ zu werden! (ante) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Nintendo

Kommentare