Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Warten hat ein Ende

Elden Ring: Entwickler verschieben Release

Kampfszene aus Elden Ring
+
Elden Ring: Release verschoben – Entwickler braucht noch mehr Zeit.

Im Sommer haben die Entwickler von FromSoftware das Release-Datum für „Elden Ring“ bekanntgegeben. Doch die Veröffentlichung wird sich nun doch verzögern.

„Elden Ring“* wurde erstmals auf der E3 im Jahr 2019 angekündigt. Anschließend wurde es gespenstisch still um das Spiel. Nach jahrelangem Warten können sich Fans der „Dark Souls“- und „Bloodbourne“-Entwickler aber endlich auf einen baldigen Release freuen. Allerdings hat Entwicklerstudio FromSoftware nun schlechte Nachrichten: Der Release von wird „Elden Ring“ sich verzögern.

„Elden Ring“ erscheint doch nicht im Januar 2022

Auf dem Summer Game Fest wurde erstmals ein konkretes Release-Datum genannt. „Elden Ring“ sollte eigentlich am 22. Januar 2022 auf den Markt kommen und zwar für PC, PS4, PS5*, Xbox One und Xbox Series X/S. Wie es bei vielen Games momentan der Fall ist, haben die Entwickler den Release jetzt also verschoben. Die gute Nachricht ist, dass Spieler lediglich einen zusätzlichen Monat auf das Spiel warten müssen. Der neue Release-Termin für „Elden Ring“ ist der 25. Februar 2022. Das gaben die Entwickler über Twitter bekannt. Als Grund gab FromSoftware an, dass die Tiefe und die strategische Freiheit des Spiels die ursprünglichen Erwartungen überstiege. Daher brauchen die Entwickler noch mehr Zeit, um „Elden Ring“ fertigzustellen.

Lesen Sie auch: PS5: Geschäfte haben wieder Tausende Konsolen auf Lager – ist sie jetzt dauerhaft verfügbar?

„Elden Ring“: E3-Trailer zeigte erste Gameplay-Szenen

Auf dem Summer Game Fest 2021 wurden bereits erste Gameplay-Szenen gezeigt. Der Trailer heizte die Vorfreude der Fans gehörig an. Zu sehen sind berittene Kämpfe, Bossgegner und Drachen. In der Spielwelt erwartet Spieler eine offene und weitläufige Fläche, wo sie zahlreiche Dungeons erwarten. Optisch erinnert „Elden Ring“ sehr an „Dark Souls“.

Hier ist der Gameplay-Trailer von „Elden Ring“:

(swa/ök) *tz.de und ingame.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare