Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Cyber-Sicherheitsrat:

"Internet-Krimnialität lukrativer als Drogen"

München - Laut dem Präsidenten des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland, Arne Schönbohm, ist in Deutschland die Internetkriminalität lukrativer als der Drogenhandel.

"Die Organisierte Kriminalität verdient seit 2009 im Bereich Cyber mehr Geld als mit Drogen", sagte er dem MÜNCHNER MERKUR (Montag).

Schönbohm kritisiert die Zurückhaltung der Bundesregierung im Bereich Cyber-Sicherheit. "Das, was die Bundesregierung von kritischen Infrastruktur-Betreibern fordert, erfüllt sie selber nicht", sagte er. "Statt sich über die NSA zu beklagen, sollten lieber eigene Fähigkeiten auf- und ausgebaut werden."

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Kommentare