YouTube-Hit

Experiment: Paar altert innerhalb von Minuten

+
Christy und Tavis wie sie heute mit Ende 20 aussehen. Die Hochzeit steht kurz bevor.
  • schließen

Achtung: Jetzt wird es emotional! Haltet eure Taschentücher bereit: Christy und Tavis sind Ende 20 und wollen bald heiraten. Vorher machen sie bei einem spannenden Experiment mit.

Noch sind sie attraktiv, jung und "knackig": Christy und Tavis wollen in einem Monat heiraten. Ein Bund fürs Leben - doch wie schaut es mit der ewigen Liebe aus, wenn die Haut faltig und die Haare grau und dünner werden?

Wie werden sie reagieren?

Wird die optische Veränderung Einfluss auf ihre Gefühle nehmen? Christy und Tavis wissen es jetzt: Nein!

In einem faszinierenden Experiment lassen sich die beiden Schritt für Schritt von einem Make-up-Team älter machen. Zuerst 50, dann 70, dann 90 Jahre alt. Beide altern zusammen binnen Minuten.

Bewegend sind dabei ihre Reaktionen. Durch den Moderator werden sie gefragt, wie ihr Leben sein wird in diesen Lebensabschnitten, sie spekulieren über Kinder und es kommen Christy immer mehr Tränen der Rührung.

Tavis macht ihr Komplimente: "Ich hoffe, du siehst dann so aus, du siehst fantastisch aus", sagt er zu der 20 Jahre älteren Christy. Zu der 90-jährigen Christy sagt er, dass sie keinen Tag älter wie 75 aussehe.

Christy hat nur etwas an seinen Haaren mit 70 auszusetzen - der Albert-Einstein-Look gefällt ihr nicht so ganz: "Ich hoffe, ich kümmere mich dann besser um deine Haare in diesem Alter".

Ob sie mit 90 noch sexuell aktiv sein werden - da sind sie sich uneins.

"Könnte mir jetzt nicht sicherer sein"

Doch dieses Experiment festigt sie beide in ihrem Entschluss, ein Leben lang füreinander zu sorgen. So wie es Christy am Ende mit Tränen in den Augen bekennt: "Da wir kurz davor sind zu heiraten und das alles noch vor uns haben, könnte ich mir jetzt nicht sicherer sein, dass es das ist, was ich will!"

Bleibt diesem jungen Paar nur zu wünschen, dass ihr gemeinsamer Lebensweg tatsächlich durch all diese Jahrzehnte treu und glücklich verläuft!

Auf YouTube ist das Video ein großer Hit. Schon weit über fünf Millionen Menschen haben es sich seit Donnerstag angeschaut.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser