Glücksschweinchen

HSV klaut beim Postillon: Shitstorm im Netz!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Da hat sich der HSV eine ziemliche "Schweinerei" geleistet. Nachdem das Satireportal die Idee eines Trikots mit Glücksschweinchen entwickelte, klaute es der Verein einfach.

Zum zweiten Mal entging der "Bundesliga-Dino" in der Relegation nur ganz knapp dem Abstieg aus der 1. Bundesliga. Die Satire-Seite "Der Postillon" machte daraufhin am Dienstag den Vorschlag, dass der Hamburger SV doch - ergänzend zum Meisterstern - mit zwei Glücksschweinchen auf dem Trikot auflaufen sollte. So könnte die Relegationsauszeichnung auf dem Trikot aus Sicht des Satireportals dann aussehen:

Die Idee kam bei dem krisengeschüttelten Gründungsmitglied der Bundesliga so gut an, dass man sie gleich kopierte - OHNE darauf hinzuweisen, von wem sie stammt! Nur einen Tag nach der Veröffentlichung des Satire-Artikels auf der Postillon-Seite bot der HSV das "Relegationstitelverteidiger"-Shirt im Shop an:

Und auch der Spruch auf dem Shirt ist keine HSV-Erfindung, sondern stammt vom Ex-Kultkicker Hans Sarpei, der ihn über Twitter nach dem glücklichen Sieg in Karlsruhe verbreitete:

Das führte ziemlich schnell zu einem Shitstorm im Netz, wie dass Portal meedia.de berichtet. Fans und Kritiker warfen dem HSV vor, sich mit fremden Federn zu schmücken und damit auch noch Geld verdienen zu wollen. Auch "Der Postillon" äußerte sich zur dreisten Kopie und zeigte, dass man sich besser mit der Redaktion nicht auf ein Ironie-Gefecht einlässt:

Sehr originell, lieber HSV!Kopie: https://www.facebook.com/HSV/posts/10152894088109117Original: http://www.der-postillon.com/2015/06/hsv-im-gluck-dfb-fuhrt.html

Posted by Der Postillon on Mittwoch, 3. Juni 2015

Auch die BILD fiel schon auf die Nase

Besonders kurios an der Geschichte: Auch die BILD wollte schon Idee des Postillons übernehmen und das Glückschweinchen-Bild abdrucken, handelte sich aber eine böse Abfuhr ein. Rückblickend muss man sagen: Immerhin haben sie vorher gefragt - im Gegensatz zum HSV:

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser