Kurioses auf Mallorca

Wohnt jetzt ein Hippie in Boris Beckers Finca?

+
So hat Boris Becker auf die Aufregung um seine angebliche Finca auf Mallorca reagiert.
  • schließen

Mallorca/Deutschland - Ein langer Pferdeschwanz, freier Oberkörper und ein entspanntes Lächeln im Gesicht. So blickt "Bauchi" durch die Tür auf die herrschaftliche Anlage einer Villa auf der Ferieninsel Mallorca. Das Pikante - die Finca gehört im gar nicht, sondern angeblich Boris Becker. Der reagiert mehr als gelassen:

Seit März hält der 44-jährige Aussteiger "Bauchi" - eigentlich Georg Berres - die Finca mit dem klangvollen Namen "Son Coll" und einer Grundfläche von rund 218.000 Quadratmetern auf Mallorca in Beschlag. Er wolle das Anwesen gemeinsam mit einigen Helfern vor dem Verfall bewahren, berichtet bild.de

Bauchi selbst hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Nach Schule und Ausbildung soll er unter anderem als Tätowierer und Webdesigner gearbeitet haben. Auch sein Liebesleben muss recht turbulent gewesen sein. Als seine Eltern 1991 ein Mädchen adoptierten, habe sich der "Jesus Bruder" in seine neue Schwester verliebt und sie geheiratet, berichtet bild.de weiter, doch die Ehe sei genauso glücklos gewesen wie die folgenden zwei Bünde für das Leben. 

So cool reagiert Boris Becker

Dass Boris Becker immer noch ein Weltstar ist, zeigt sich im Medienecho. Sogar die britische Zeitung The Sun berichtet über den deutschen "Guru", der einfach in die Luxusvilla von Boris Becker eingezogen ist. 

Auch hier präsentieren sich der Hippie und seine Freunde als friedfertige Menschen "Wir besetzen keine Häuser, wir retten sie. Wir beanspruchen kein Eigentum, wir wollen nur mietfrei wohnen und dem Haus etwas zurückgeben", wird Georg "Bauchi" Berres in der Zeitung zitiert. 

Boris Becker selbst nimmt's gelassen. Nur um es klar zustellen, ich besitze keine Finca auf der schönen Urlaubsinsel Mallorca. Die Geschichte finde ich lustig. Schreibt der Ex-Tennisprofi auf Englisch über Twitter. 

kil

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser