In England

Dank Implantat: 43-Jähriger wird das erste Mal Sex haben!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Edinburgh - Ein 43-jähriger wird dank eines Penis-Implantats nun zum ersten Mal Sex haben können. Bemerkenswert ist die Einstellung der Prostituierten, die ihm zu seinem Glück verhelfen wird.

Das "British Journal" berichtet über den Fall des Engländers Mohammed Abad, der, nach einer Operation, im Alter von 43 dank einem "bionischen Penis" zum ersten Mal Sex haben kann.

Dank Implantat wieder hergestellt

Abad bei einem Talkshow-Auftritt

Abad hatte seinen Penis als Kind bei einem Autounfall verloren. Nun erhielt er im vergangenen Jahr ein Implantat, das aus zwei Röhren besteht, die seinen chirurgisch wiederhergestellten Phallus aufstellen, wenn er den Pump-Mechanismus durch einen Knopf in seinem Hüftbereich aktiviert.  Derartige Implantate werden normalerweise bei Erektionsstörungen verordnet.

Das Implantat.

Bei einem Talkshow-Auftritt erzählte Abad nun von seinen Plänen, wie er mit 43 nun seine Jungfräulichkeit verlieren will. Die Auserwählte ist die 35-jährige Prostituierte Charlotte Rose.

"Ich habe so lang darauf warten müssen - Es wird ein toller Start in's neue Jahr!", freute sich Abad. "Mein Penis funktioniert perfekt, jetzt will ich es machen! Ich bin echt aufgeregt. Ich kann es gar nicht mehr abwarten!"

Rose fühlt sich geehrt

Er wird sich mit Charlotte Rose in Edinburgh treffen. "Ich fühle mich so geehrt, das er mich dafür ausgewählt hat, seine Jungfräulichkeit zu verlieren!", sagte sie.

Abad und Rose.

"Wir haben vor, uns zu einem Date zu treffen, damit wir uns kennen lernen können und werden dann zwei Stunden privat mit einander haben." Das besondere an dem Ganzen: "Ich will dafür kein Geld von ihm!"

Quelle: The British Journal

hs

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser