19 Millionen Deutsche nutzen das Internet nicht

Berlin - Es ist eine erstaunlich hohe Zahl: Rund 19 Millionen Menschen in Deutschland nutzen das Internet nicht. Meistens sind es ältere Frauen, die damit nichts am Hut haben.

Trotz der Digitalisierung vieler Lebensbereiche sind immer noch rund 19 Millionen Menschen in Deutschland nicht im Internet. Das entspricht einem Anteil von 28 Prozent der über 14- Jährigen, wie die Initiative D21, ein Zusammenschluss von Unternehmen und Regierungsbehörden, am Donnerstag in Berlin berichtete.

Größte Gruppe der “Offliner“ sind ältere Frauen. Damit sei Deutschland von einer digitalen Gesellschaft noch weit entfernt, erklärte die Initiative bei der Vorstellung ihres “(N)Onliner Atlas 2010“.

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Hans-Joachim Otto, kündigte verstärkte Bemühungen an, die “digitale Kompetenz“ in der Bevölkerung zu erhöhen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser