+++ Eilmeldung +++

Aufregung am Mittwochmittag

Bedrohungslage am Münchner Marienplatz? Großeinsatz nach anonymem Anruf

Bedrohungslage am Münchner Marienplatz? Großeinsatz nach anonymem Anruf

Video aus München geht viral

Nach dem Oktoberfest: Wiesn-Besucher im Kampf mit der Rolltreppe

  • schließen

München - Dass der ein oder andere Oktoberfest-Besucher zu tief ins Glas schaut, ist längst bekannt. Ein Video eines betrunkenen Mannes geht nun auf Facebook viral: er liefert sich einen "Kampf" gegen eine Rolltreppe. 

Am vergangenen Samstag, 21. September, hieß es auf der Theresienwiese in München wieder "O´zapft is". Seitdem herrscht in der bayerischen Landeshauptstadt der jährliche Ausnahmezustand. Mehrere Millionen Menschen werden auch in diesem Jahr wieder auf dem Oktoberfest erwartet

Dass die Besucher der Münchner Wiesn nicht immer ganz nüchtern bleiben, ist längst bekannt. Ein Video eines Oktoberfest-Besuchers geht momentan auf Facebook viral. Ein offensichtlich stark betrunkene Mann versucht über sieben Minuten lang, eine Rolltreppe hinaufzugehen. Das Problem dabei ist nur, dass die Fahrtreppe in die entgegengesetzte Richtung fährt

Ehrgeiziger Oktoberfest-Besucher

Der unbekannte Mann in Tracht ist jedoch ehrgeizig und versucht wie ein Hamster im Laufrad, die Rolltreppe an der S-Bahnstation Marienplatz zu erklimmen. Das Video, welches auf der Facebook-Seite "...mei Maß" gepostet wurde, hat mittlerweile über 938.000 Aufrufe (Stand, 27. September, 11.30 Uhr). "Falls ihr euch schon immer gefragt habt, weshalb der Rückweg länger ist, als der Hinweg... Es liegt wohl am längsten Fahrgeschäft der Wiesn!" heißt es dazu. 

Auch der Kameramann, anscheinend ein Freund des Betrunkenen, hat gehörig Spaß beim Filmen des Videos. "Gleich hast es geschafft", feuert er seinen Kumpel immer wieder an. Ob der Oktoberfest-Besucher es am Ende bis nach oben geschafft hat, ist nicht bekannt. 

Auch die User auf Facebook zeigen sich von dem Mann begeistert: "Eine sehr gesunde, sowie sportliche Art und Weise wieder nüchtern zu werden". Andere zollen dem Betrunkenen Respekt für seine Kondition und Ausdauer. Ein weiterer User meint nur: "Mann sagt... Er ist heute immer noch unterwegs!"

Riesengaudi im Meridian

Auch ein Video der Rosenheimer Goasslschnalzer ging in den sozialen Medien viral. Auf ihrer Heimfahrt vom Oktoberfest sorgten die Rosenheimer und Bruckmühler Goasslschnalzer für ordentlich Stimmung im Meridian. Die Passagiere waren begeistert.

Auch der Meridian bedanke sich auf Instagram für die musikalische Einlage. "Das ist ja toll, vielen Dank für musikalische Kostprobe!"

jg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot: facebook.com/meimass

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT