Bald für alle User

Neue versteckte Funktionen bei WhatsApp

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bisher gibt es die neuen Funktionen nur für Smartphones mit Android-System. 

München - Der Messenger-Dienst "WhatsApp" hat neue Geheimfunktionen. Noch befinden sie sich wohl in der Testphase, doch mit einem Trick kann jeder schon jetzt die Neuerungen testen. 

Und wieder bringt WhatsApp neue Funktionen heraus. Noch sind sie geheim, aber mit einem kleinen Trick kann schon jetzt jeder die neuen Funktionen testen, zumindest wenn man ein Android-Smartphone besitzt. Allerdings sollen die Funktionen schon bald für alle Nutzer verfügbar sein.

Wer die neuen Funktionen ausprobieren will, muss zunächst die Version 2.12.197 direkt von der WhatsApp-Webseite herunterladen, das berichtet das Nachrichtenportal N24. Hier mal ein paar der nützlichsten Neuerungen.

1. Chat-Nachrichten als ungelesen markieren

Viele kennen das, unterwegs überfliegt man kurz seine Nachrichten und später vergisst man dann darauf zu antworten. Dem schafft WhatsApp jetzt Abhilfe. Gelesene Nachrichten können jetzt als ungelesen markiert werden. 

2. Einzelne Nutzer stumm schalten

Wie das Nachrichtenportal focus.de schreibt, können in Zukunft auch einzelne Nutzer für acht Stunden oder auch ein ganzes Jahr stumm geschalten werden. Bisher gab es diese Funktionen nur für Gruppen-Chats.

3. Individuelle Benachrichtigungen

Für einzelne Chat-Partner können bald individuelle Benachrichtigungstöne bestimmt werden. Diese können aus Hinweistönen, Vibrationsmustern oder sogar LED-Farben bestehen.

mt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser