Nach User-Flucht

Aus für Online-Netzwerk "Wer kennt wen"

Berlin - Dem Online-Netzwerk "Wer kennt wen" (wkw) laufen die Mitglieder davon. Jetzt trennt sich die RTL-Mediengruppe als Eigentümer von der Internet-Community. 

Wegen der anhaltenden Reichweitenverluste könne „Wer kennt wen“ nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden, teilte die RTL Mediengruppe, der wkw seit 2009 gehört, am Freitag mit. Ab Mitte des Jahres werde RTL das Netzwerk nicht weiter betreiben. Noch werde mit möglichen Investoren verhandelt. Bei „Wer kennt wen“ arbeiten derzeit 40 Menschen. Einige könnten an anderer Stelle im RTL-Konzern unterkommen, teilte das RTL Interactive mit.

Das Netzwerk war eine Zeit lang beliebt in Deutschland, wurde allerdings vom US-Rivalen Facebook verdrängt. Auch eine Überarbeitung der Webseite im November konnte den Trend nicht umkehren. Laut einer aktuellen Erhebung bildet WKW das Schlusslicht in der Top 20 der erfolgreichsten deutschen Netzwerke. Das gleiche Schicksal ereilte schon das Netzwerk StudiVZ.

Die Top 20 der beliebtesten sozialen Netzwerke

Neue Liste: Top 20 der beliebtesten sozialen Netzwerke

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser