110 - Die helle Seite der Macht

Wenn unsere Polizisten gerne Sternenkrieger wären

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

München/Frankfurt - Auch die Polizei kämpft mit im galaktischen Kampf zwischen heller und dunkler Seite der Macht. Zumindest in den Sozialen Netzwerken.

So postet die Münchner Polizei ein Bild mit Einsatzfahrzeugen, Helikopter, Reitern und Beamten in Uniform, das ausschaut wie ein Filmplakat der StarWars-Reihe. Auch die Schriftart erinnert an die Sternen-Sage: In gelben Buchstaben steht "Polizei München / 110 - Die helle Seite der Macht".

Damit nicht genug, in "Yoda Sprech" (Objekt-Subjekt-Verb) heißt es auf Facebook weiter: "Stark die dunkle Seite der Macht ist. Wenn Hilfe du wirst brauchen, die Polizei für dich da ist."

Das kommt gut an bei den Facebook-Usern: Innerhalb von 16 Stunden wurde das Bild bereits über 700-mal geteilt und Tausende drückten auf "Gefällt mir". 

Polizei Notruf - 110Stark die dunkle Seite der Macht ist.Wenn Hilfe du wirst brauchen, die Polizei für dich da...

Posted by Polizei München on Donnerstag, 17. Dezember 2015

Filmgeheimnisse verraten ist keine Straftat

Auch die Frankfurter Polizei beweist im Netz Humor und twitterte dies hier: 

Auf die Nachfrage von Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner, ob das auch für den Film "Fargo" gilt, folgte eine Spitze auf die oftmals kritisierte StarWars-Figur "Jar Jar Binks" aus den Episoden 1-3:

Die ursprüngliche Idee allerdings zum Tweet hatten nicht die Frankfurter, sondern die US-Kollegen aus Philadelphia: 

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser