79 Prozent aller Haushalte haben Computer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wiesbaden - In Deutschland ist nur noch jeder fünfte Haushalt ohne Computer. Immer beliebter werden die tragbaren Rechner, denn bereits 40 Prozent der Haushalte verfügen über einen Laptop.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Zahl der feststehenden Computer hingegen verharrt seit Jahren bei etwa 63 Prozent. Die erst jetzt präsentierten Angaben sind schon anderthalb Jahre alt, die Befragung dazu lief Anfang 2009. Demnach verfügten Anfang 2009 fast drei von vier Haushalten (72 Prozent) über einen DVD-Player - vier Jahre zuvor waren es 50 Prozent gewesen. Ordentlich Zuwachs gab es auch bei MP3-Playern, also den tragbaren digitalen Musikspielern: Sie fanden sich in 40 Prozent der Haushalte, wohingegen es Anfang 2005 nur 15 Prozent gewesen waren. Ein Handy gab es Anfang 2009 in 87 Prozent der Haushalte - bei der Befragung Anfang 2005 hatten das noch 76 Prozent angegeben.

Digital fotografiert wurde bereits in rund zwei Dritteln der Haushalte: Mit 64 Prozent hat sich dieser Anteil binnen vier Jahren verdoppelt, denn 2005 hatten nur 32 Prozent eine Fotokamera mit Speicherchip gehabt. Rasantes Wachstum gab es auch bei den Navigationsgeräten, die Autofahrer per Satellitenortung zum Ziel steuern: 27 von 100 Haushalten ließen sich Anfang 2009 von den “Navis“ leiten, vier Jahre zuvor waren es vier Prozent gewesen - also nur jeder 25. Haushalt. Unschlagbar ist allerdings der Verbreitungsgrad des Fernsehers: Mit 96 Prozent war er Anfang 2009 in fast jedem Haushalt zu finden. Die Statistiker hatten Anfang 2009 rund 8000 Haushalte befragt und die Ergebnisse repräsentativ für ganz Deutschland hochgerechnet.

dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser