Reaktionen auf Twitter und Facebook

Mord in der Lindenstraße: Ein Fall für den Tatort?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) findet den leblosen Körper ihres Mannes Erich (Bill Mockridge) im Schlafzimmer - eine Szene der Folge 1559 aus der ARD-Serie
  • schließen

Köln/München - Zum Jubiläum musste einer sterben: In Sendung zum 30-jährigen Bestehen der "Lindenstraße" lag Erich Schill (Bill Mockridge) tot im Schlafzimmer seiner Wohnung. War es Mord?

Zwar steht auf dem Totenschein "Herzinfarkt" - doch es steckt wohl mehr dahinter. Kratzspuren an der Schlafzimmertür deuteten darauf hin, dass Erich Schiller dort eingeschlossen wurde und vergeblich versuchte, sich zu befreien.

Komiker Bastian Pastewka wünscht sich deshalb, dass nun eine andere ARD-Sendung den Fall übernimmt:

Tatsächlich fordern das so einige Twitterer - zumal das Tatort-Team vom Sonntagabend örtlich gepasst hätte:

Ein anderer setzt eher auf die Kompetenz der "Rosenheim Cops":

Möglicherweise gibt es aber auch noch eine Wendung in der nächsten Folge - lebt Erich Schiller noch? Wohl nicht, eher braucht Bill Mockridge etwas Schauspiel-Nachhilfe als Leiche:

Erich wackelt aber hart mit den Augen für ne Leiche.... #LindenstraßeLIVE

Posted by Joshy Josh on Sonntag, 6. Dezember 2015

Viele Fans litten am Sonntagabend jedenfalls live mit Witwe Beimer und der ganzen Lindenstraßen-Familie mit:

Natürlich verlief der Liveabend nicht ohne satirische Spitzen der Kommentatoren im Netz:

Millionen Männer im besten Alter machen sich wieder Hoffnung. Mutter Beimer ist Witwe. #Lindenstraße

Posted by Oli Hilbring on Sonntag, 6. Dezember 2015

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser