Gewalt-Video führt zu Festnahmen

Facebook-Video macht uns alle fassungslos

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Salzgitter (Niedersachen) - Ein hilfloser Mann sitzt auf einem Sessel, vor ihm steht eine Jugendliche, die ihn sadistisch quält. Dieses Video sorgt auf Facebook für Empörung.

Es sind 31 Sekunden, die so grausam sind, dass man am liebsten das Video gleich wieder stoppen will. Wir sehen eine junge, rothaarige Frau, die vor einem älteren Mann steht. Immer wieder tritt sie wie wild auf den hilflosen Mann ein, der ohne Hose auf dem Sessel sitzt, ohrfeigt ihn mehrfach heftig und spuckt auf sein Gesicht.

"Schlag mich zurück", fordert sie herrisch. "Nein, mach ich nicht" und "Hör auf...bitte!", fleht der Mann, der sich kaum gegen die Schläge und Tritte mit seinen Armen verteidigen kann.

Hinweis der Redaktion: 

Wir haben das Video nun entfernt. Es gab die berechtigte User-Kritik, dass man das Opfer dadurch weiter demütigt, wenn man die Aufnahmen noch verbreitet. Auch die Gesichter sind nun verpixelt. Siehe auch Facebook-Post der Polizei am Ende des Artikels.

Am Anfang des Videos ist das Gesicht eines jungen Mannes zu sehen, der zwar im weiteren Verlauf selbst nicht zuschlägt, aber zunächst einen dümmlichen Kommentar abgibt und dann kichernd die Szene filmt, die sich vor seinen Augen abspielt.

Das Opfer soll laut BILD-Informationen ein 72-jähriger, demenzkranker Rentner sein.

Wer sind die Sadisten?

Das Video der Quälereien verbreitet sich derzeit explosionsartig im Netz, wurde in den letzten Stunden schon über 65.000-mal geteilt (Stand am Dienstag, 13.50 Uhr). Die Menschen sind empört über die sinnlose Gewalt. Alle fragen sich: Wer sind diese offenbar sadistisch veranlagten jungen Menschen?

Die gute Nachricht: Die beiden Täter wurden mittlerweile von der Polizei ermittelt. Offenbar spielte sich der Gewaltakt bereits im März ab, fand aber erst jetzt den Weg ins Netz. 

Festnahmen in Salzgitter

Ein Polizeisprecher sagte zur Bild: "In den letzten 24 Stunden gingen Hunderte Hinweise deutschlandweit auf verschiedenste Polizeidienststellen ein.“

So wurden nun eine 17-Jährige und ihr Freund (20) in Salzgitter (Niedersachsen) vorläufig festgenommen. Sie haben die Tat offenbar bereits gestanden. Ermittelt wird gegen sie nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Da die Braunschweiger Polizei darum bittet, das Video nicht weiter zu verbreiten, haben auch wir es nun auf diesem Artikel genommen:

Polizei Braunschweig:Hallo Facebook-User,derzeit ist ein Video im Umlauf, welches eine Körperverletzung zeigt. Diese...

Posted by Polizei Braunschweig on Dienstag, 7. Juli 2015

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser