Windows 10-Update gibt es auch ohne Reservierung

+
Das Update auf Windows 10 wird deutlich einfacher. Foto: Microsoft

Ein Upgrade von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 war bisher etwas umständlich. Man musste den Umstieg erst bei Microsoft reservieren. Das ist inzwischen wesentlich einfacher geworden.

Berlin (dpa/tmn) - Der Umstieg auf Windows 10 ist leichter geworden. Künftig muss das Update nicht mehr bei Microsoft reserviert werden, sondern soll als empfohlenes Update gemeinsam mit den normalen Patches im Windows-Update-Bereich auftauchen. Das teilt Microsoft im offiziellen Windows-Blog mit.

Je nach Einstellung wird Windows dann wie ein normaler Patch heruntergeladen und installiert. Vor der Installation sollen Nutzer aber um Erlaubnis gefragt werden.

Wer den Umstieg auf Windows 10 nicht wünscht, sollte das automatische Einspielen von Updates in Windows deaktivieren. Das geht in den Einstellungen von Windows Update unter "Einstellungen ändern".

Eintrag im Windows-Blog (engl.)

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser