Zwei Budget-Smartphones und ein LTE-Tablet von Medion

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Medion S5504 kommt mit 5,5 Zoll großem HD-Display, Achtkernprozessor, 32 Gigabyte (GB) Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher - für 250 Euro. Foto: Medion

Medion nimmt zwei Mittelklasse-Androiden in neuem Design ins Programm auf. Das S5504 kostet rund 250 Euro, das S5004 ist etwas billiger.

Barcelona (dpa/tmn) - Medion bringt zwei Mittelklasse-Androiden auf den Markt. Das Medion S5504 kommt mit 5,5 Zoll großem HD-Display (1280 zu 720 Pixel), Achtkernprozessor, 32 Gigabyte (GB) Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher.

Fotos und Videos nimmt eine 13-Megapixel-Kamera auf, für Videochats und Selbstporträts gibt es an der Vorderseite eine 8-Megapixel-Kamera. Das teilte der Hersteller auf dem Mobile World Congress (22. bis 25. Februar) mit. Das LTE-Gerät ist Dual-SIM-fähig und ab März für rund 250 Euro im Handel. Für rund 50 Euro weniger gibt es Medions S5004 mit fünf Zoll großem Display. Abgesehen vom Speicher (16 GB intern und 1 GB Arbeitsspeicher) hat es die gleichen Leistungsdaten wie das größere S5504.

Mit dem X10300 gibt es ab Mai außerdem ein neues Android-Tablet für rund 300 Euro von Medion. Es kommt mit einem 10,1 Zoll großen Full-HD-Diplay, Achtkernprozessor, 32 GB internem Speicher (per Karte erweiterbar), 2 GB Arbeitsspeicher, zwei Kameras und Stereolautsprechern. Für den Netzzugang unterwegs hat das rund 635 Gramm schwere Tablet ein LTE-Modul an Bord.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser