Politik: Ressortarchiv

Zahl der getöteten Palästinenser steigt auf 18

Proteste im Gazastreifen

Zahl der getöteten Palästinenser steigt auf 18

Wütende Palästinenser marschieren im Gazastreifen zur israelischen Grenze. Dort eröffnen Soldaten das Feuer. Die Bilanz: Viele tote und verletzte Palästinenser.
Zahl der getöteten Palästinenser steigt auf 18
Afghanistan: Dutzende Tote bei Luftangriff auf Koranschule

Zivilisten unter den Opfern

Afghanistan: Dutzende Tote bei Luftangriff auf Koranschule

Bei Angriffen der afghanischen Luftwaffe auf ein angebliches Talibantreffen in der Nordprovinz Kundus sind zwischen 15 und 60 Menschen getötet worden - darunter offenbar …
Afghanistan: Dutzende Tote bei Luftangriff auf Koranschule
Juristische Entscheidung im Fall Puigdemont rückt näher

Mögliche Auslieferung

Juristische Entscheidung im Fall Puigdemont rückt näher

Gut eine Woche nach der Festnahme des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Puigdemont rückt eine juristische Entscheidung näher. Mit Spannung wird erwartet, ob die …
Juristische Entscheidung im Fall Puigdemont rückt näher
Pflege-Personalmangel: Spahn will mehr ausländische Kräfte

"Die nächstliegende Option"

Pflege-Personalmangel: Spahn will mehr ausländische Kräfte

Einer Studie zufolge gibt es 17 000 offene Pflegestellen. Der neue Gesundheitsminister will die Lücke auch mit Kräften aus dem Ausland schließen. Nach seinem Wunsch …
Pflege-Personalmangel: Spahn will mehr ausländische Kräfte
Malala verlässt Pakistan nach emotionalem Besuch

Nobelpreisträgerin

Malala verlässt Pakistan nach emotionalem Besuch

Vier Tage Pakistan - mit hohen Besuchen und Wiedersehen mit Freunden. Die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai war - begleitet von massiven …
Malala verlässt Pakistan nach emotionalem Besuch
Röttgen: Deutschland braucht neues Integrationskonzept

CDU-Außenpolitiker

Röttgen: Deutschland braucht neues Integrationskonzept

Norbert Röttgen verlangt ein Ende des von Seehofer und anderen CSU-Politikern vorangetriebenen Streits über die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehöre oder nicht.
Röttgen: Deutschland braucht neues Integrationskonzept
Ministerpräsident Günther: Bei GroKo noch Luft nach oben

Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Günther: Bei GroKo noch Luft nach oben

Noch Steigerungsbedarf sieht Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther bei der neuen Bundesregierung. Sie müsse konkrete Themen angehen, statt abstrakte Debatten zu …
Ministerpräsident Günther: Bei GroKo noch Luft nach oben
Messerattacken: Jeder Zweite sieht Gefahr für junge Menschen

Nach Kandel, Lünen und Co.

Messerattacken: Jeder Zweite sieht Gefahr für junge Menschen

In einer Umfrage meint jeder Zweite: Junge Leute haben ein hohes Risiko, Opfer von Messerangriffen zu werden. Polizei-Gewerkschaften sind für Konsequenzen.
Messerattacken: Jeder Zweite sieht Gefahr für junge Menschen
„Untragbar“: Scheuer will Funklöchern den Kampf ansagen

„Mobilfunkgipfel“ geplant

„Untragbar“: Scheuer will Funklöchern den Kampf ansagen

Eine neue App und ein „Mobilfunkgipfel“ sollen es richten: Verkehrsminister Andreas Scheuer will „Jagd“ auf Funklöcher machen.
„Untragbar“: Scheuer will Funklöchern den Kampf ansagen
Verband: Fachkräftemangel Hauptproblem bei Breitbandausbau

Schnelles Internet

Verband: Fachkräftemangel Hauptproblem bei Breitbandausbau

Der Breitbandausbau ist kein Problem des Geldes, sagt ein Fachmann - sondern der mangelnden Kapazitäten. Deswegen sei der ehrgeizige Zeitplan der Bundesregierung nicht …
Verband: Fachkräftemangel Hauptproblem bei Breitbandausbau
„Und jetzt, Herr Seehofer?“ - CDU-Politiker nehmen CSU-Chef in die Mangel

Neues Integrationskonzept gefordert

„Und jetzt, Herr Seehofer?“ - CDU-Politiker nehmen CSU-Chef in die Mangel

Schon wieder Zwist in der GroKo? CDU-Politiker Norbert Röttgen fordert von Horst Seehofer ein „Integrationskonzept“ - und wirft dem Minister Fehler in der Islam-Debatte …
„Und jetzt, Herr Seehofer?“ - CDU-Politiker nehmen CSU-Chef in die Mangel
Kaschmir-Konflikt: Mindestens 20 Tote bei gewaltsamen Auseinandersetzungen

Schulen in Region geschlossen

Kaschmir-Konflikt: Mindestens 20 Tote bei gewaltsamen Auseinandersetzungen

Im indischen Teil der Kaschmir-Region sind bei neuen gewaltsamen Auseinandersetzungen 20 Menschen getötet worden.
Kaschmir-Konflikt: Mindestens 20 Tote bei gewaltsamen Auseinandersetzungen
Langeweile im Bundestag: So will die SPD ein altes Ritual attraktiver machen 

„Befragung der Bundesregierung“

Langeweile im Bundestag: So will die SPD ein altes Ritual attraktiver machen 

Bisher müssen Kanzlerin und Kabinett bei der Regierungsbefragung nur selten unangenehme Themen behandeln. Die SPD will die wöchentliche Sitzung nun spannender gestalten.
Langeweile im Bundestag: So will die SPD ein altes Ritual attraktiver machen 
Verbale Entgleisung: Erdogan bezeichnet Netanjahu als „Terroristen“

Gaza-Konflikt

Verbale Entgleisung: Erdogan bezeichnet Netanjahu als „Terroristen“

Die hohe Zahl der palästinensischen Toten bei Gaza-Protesten lässt den schwelenden Streit zwischen Israel und der Türkei wieder aufflammen. Netanjahu und Erdogan geraten …
Verbale Entgleisung: Erdogan bezeichnet Netanjahu als „Terroristen“
Trump schimpft über US-Einwanderungsgesetze und droht Mexiko

Kritik an Grenzschutz

Trump schimpft über US-Einwanderungsgesetze und droht Mexiko

Mehrere Tage lang hielt Donald Trump sich auf Twitter zurück, aber am Ostersonntag setzt er zu einer Tirade über das Thema Einwanderung an. Er droht Mexiko und erteilt …
Trump schimpft über US-Einwanderungsgesetze und droht Mexiko
Anwalt: Guatemalas Ex-Diktator Ríos Montt gestorben

Umstrittener Staatsmann

Anwalt: Guatemalas Ex-Diktator Ríos Montt gestorben

Der frühere Diktator von Guatemala, Efraín Ríos Montt, ist nach Angaben eines seiner Anwälte tot.
Anwalt: Guatemalas Ex-Diktator Ríos Montt gestorben
Schwere Vorwürfe: Post soll Kundendaten an CDU und FDP verkauft haben

Unternehmen reagiert

Schwere Vorwürfe: Post soll Kundendaten an CDU und FDP verkauft haben

Bahnt sich bei der Deutschen Post ein Datenskandal an? Wie eine Zeitung berichtet, sollen Kundendaten im Wahlkampf an Parteien verkauft worden sein. Nun äußerte sich das …
Schwere Vorwürfe: Post soll Kundendaten an CDU und FDP verkauft haben
Gewalt im Gazastreifen: Israel lehnt unabhängige Untersuchung ab

17 Tote bei Protesten am Freitag

Gewalt im Gazastreifen: Israel lehnt unabhängige Untersuchung ab

Blutige Unruhen vom Freitag: Die Zahl der am Freitag bei Massenprotesten an der Gaza-Grenze getöteten Palästinenser ist auf 17 gestiegen.
Gewalt im Gazastreifen: Israel lehnt unabhängige Untersuchung ab
Verbalattacken zwischen Netanjahu und Erdogan

Wegen Gaza-Protesten

Verbalattacken zwischen Netanjahu und Erdogan

Die hohe Zahl der palästinensischen Toten bei Gaza-Protesten lässt den schwelenden Streit zwischen Israel und der Türkei wieder aufflammen. Netanjahu und Erdogan geraten …
Verbalattacken zwischen Netanjahu und Erdogan
Inhaftierter Puigdemont zeigt sich siegesgewiss

Kataloniens Ex-Regionalchef

Inhaftierter Puigdemont zeigt sich siegesgewiss

Er sitzt im Gefängnis. Doch sein Kampfgeist scheint ungebrochen. Diesen Eindruck vermittelt Kataloniens Ex-Regionalpräsident Puigdemont mit seinen Twitter-Kommentaren. …
Inhaftierter Puigdemont zeigt sich siegesgewiss
Überraschender Auftritt: Kim Jong Un mit Geste Richtung Südkorea

Wichtiger Termin im April

Überraschender Auftritt: Kim Jong Un mit Geste Richtung Südkorea

Am ersten südkoreanischen Konzert in Nordkorea seit mehr als zehn Jahren hat auch Machthaber Kim Jong Un teilgenommen.
Überraschender Auftritt: Kim Jong Un mit Geste Richtung Südkorea
Maas will Dialog mit Russland trotz Skripal-Affäre

Nach Ausweisung von Diplomaten

Maas will Dialog mit Russland trotz Skripal-Affäre

60 russische Diplomaten sind unfreiwillig aus den USA zurückgekehrt: Die Reisewelle im Streit zwischen Moskau und dem Westen rollt. Doch wo steht die Welt: In einer …
Maas will Dialog mit Russland trotz Skripal-Affäre
Post weist Kritik an Datenweitergabe im Wahlkampf zurück

CDU und FDP nutzten Angebot

Post weist Kritik an Datenweitergabe im Wahlkampf zurück

Verhökert die Post Kundendaten an die Politik? Nein, sagt das Unternehmen. Man habe den Datenschutz eingehalten. Doch in Zeiten des Facebook-Skandals tauchen Fragen zum …
Post weist Kritik an Datenweitergabe im Wahlkampf zurück
Puigdemont sechs Monate nach Referendum: „Es gibt kein Zurück“

Durch Unterstützer verbreitet

Puigdemont sechs Monate nach Referendum: „Es gibt kein Zurück“

„Eine neue Ära“: Der in Deutschland inhaftierte katalanische Ex-Regionalchef Carles Puigdemont meldet sich auf den sozialen Netzwerken erneut zu Wort.
Puigdemont sechs Monate nach Referendum: „Es gibt kein Zurück“
Papst in Osterbotschaft: Vernichtung in Syrien stoppen

80.000 auf dem Petersplatz

Papst in Osterbotschaft: Vernichtung in Syrien stoppen

Blauer Himmel, jubelnde Menschen: Die Osterbotschaft des Papstes ist der Höhepunkt für viele Christen. Aber für Franziskus stehen "schier endlose" Kriege im Zentrum. Vor …
Papst in Osterbotschaft: Vernichtung in Syrien stoppen
Kampf um Ost-Ghuta vor dem Ende

Letzte Rebellenmiliz zieht ab

Kampf um Ost-Ghuta vor dem Ende

Über Wochen erlebte die Region Ost-Ghuta eine heftige Angriffswelle. Mehr als 1600 Zivilisten kamen bei den Bombardierungen der Armee ums Leben. Die Regierungsanhänger …
Kampf um Ost-Ghuta vor dem Ende
USA und Südkorea starten ihr Frühjahrsmanöver

Mit rund 300.000 Soldaten

USA und Südkorea starten ihr Frühjahrsmanöver

Inmitten eines möglichen politischen Tauwetters zwischen Süden und Norden marschieren gewaltige Streitkräfte auf der koreanischen Halbinsel auf: Das jährliche …
USA und Südkorea starten ihr Frühjahrsmanöver
"Schüler brauchen Tablet, Sportsachen und Schulbrot"

Digitalministerin Bär

"Schüler brauchen Tablet, Sportsachen und Schulbrot"

Ein Tablet, Sportsachen und ein Schulbrot: Das reicht heutzutage, um einen Schulranzen zu füllen, meint Digitalministerin Dorothee Bär. Was den Ranzen erleichtert, …
"Schüler brauchen Tablet, Sportsachen und Schulbrot"
„Schwere Bürde“ - Russischer Gouverneur tritt nach Brandkatastrophe in Sibirien zurück

Putin: „Kriminelle Schlamperei“

„Schwere Bürde“ - Russischer Gouverneur tritt nach Brandkatastrophe in Sibirien zurück

Nach schweren Vorwürfen: Der Gouverneur der russischen Region Kemerowo ist eine Woche nach der Brandkatastrophe in einem Einkaufszentrum zurückgetreten.
„Schwere Bürde“ - Russischer Gouverneur tritt nach Brandkatastrophe in Sibirien zurück
Kauder: "Null Toleranz" bei Judenfeindlichkeit an Schulen

Meldepflicht gefordert

Kauder: "Null Toleranz" bei Judenfeindlichkeit an Schulen

Schulen sollen verpflichtet werden, antisemitische Vorfälle zu melden. Mit der Ankündigung von "null Toleranz" reagiert Unions-Fraktionschef Volker Kauder auf Berichte …
Kauder: "Null Toleranz" bei Judenfeindlichkeit an Schulen
Viele Offiziersanwärter brechen nach wenigen Monaten ab

Wettbewerb mit der Wirtschaft

Viele Offiziersanwärter brechen nach wenigen Monaten ab

Die Bundeswehr liefert sich mit der Wirtschaft einen Wettbewerb um die besten Köpfe. Offenbar gerät sie dabei ins Hintertreffen: 20 Prozent aller Offiziersanwärter …
Viele Offiziersanwärter brechen nach wenigen Monaten ab