Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zukunftssorgen

Bürger sehen Sicherung der Rente als wichtigste Aufgabe an

Ein älteres Paar geht einkaufen. Die Sicherung der Rente ist aus Sicht vieler Bürger die wichtigste Aufgabe der neuen Bundesregierung. Foto: Silas Stein/Archiv
+
Ein älteres Paar geht einkaufen. Die Sicherung der Rente ist aus Sicht vieler Bürger die wichtigste Aufgabe der neuen Bundesregierung. Foto: Silas Stein/Archiv

Die Zuwanderung hat die politische Debatte der vergangenen beiden Jahre in Deutschland geprägt. Doch als wichtigste Aufgaben der neuen Regierung sehen die Bundesbürger ganz andere Themen.

Berlin (dpa) - Die Sicherung der Rente ist einer Umfrage zufolge aus Sicht der Bürger die wichtigste Aufgabe der neuen Bundesregierung. 95 Prozent der Befragten nannten es sehr wichtig oder wichtig, dass die große Koalition dies rasch in Angriff nimmt.

Das geht aus einer Emnid-Erhebung im Auftrag der Funke Mediengruppe hervor. 7An zweiter und dritter Stelle wurden die Eindämmung der Einbruchskriminalität (91 Prozent) und eine wirkungsvolle Mietpreisbremse (85 Prozent) genannt. Eine Begrenzung der Zuwanderung, in den Koalitionsverhandlungen ein besonders schwieriges Thema, wurde von 29 Prozent der Befragten als sehr wichtig und von 37 Prozent als wichtig genannt - zusammen also von 66 Prozent.

Kommentare