Der Held einer Stadt

Flüchtling rettet Kind in letzter Sekunde vom Balkon - und bekommt riesiges Geschenk dafür

+
Der Mann kletterte über mehrere Balkons nach oben.

Nach der spektakulären Rettung eines Kindes bekommt ein Flüchtling aus Mali Dank von höchster Stelle.

Paris - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sagte dem 22-jährigen Mamoudou Gassama am Montag bei einem Empfang im Elysée-Palast die Einbürgerung zu. "Alle Papiere werden in Ordnung gebracht", versprach Macron. Zudem soll der "Held von Paris", wie er in sozialen Netzwerken genannt wird, in die Feuerwehr aufgenommen werden (wir berichteten).

Macron trifft Mamoudou Gassama.

"Bravo", sagte Macron. Er überreichte Gassama für seinen "Mut und seine "Aufopferung" eine Urkunde. Der junge Mann hatte einen vierjährigen Jungen am Wochenende mit einer waghalsigen Kletteraktion gerettet. Das Kind hing im vierten Stock an einer Balkonbrüstung und drohte in die Tiefe zu stürzen. "Ich habe nur an seine Rettung gedacht", sagte Gassama dem Sender BFM-TV. "Und Gott sei Dank habe ich ihn gerettet".

Passanten filmten, wie der junge Malier sich an der Fassade des Gebäudes von Balkon zu Balkon nach oben hangelte, bis er das Kind erreichte und in Sicherheit bringen konnte. Das Video von der Rettungsaktion wurde in sozialen Netzwerken Millionen Mal aufgerufen. In englischen Medien wird Gassama, der illegal nach Frankreich eingewandert war, auch "Spiderman" genannt.

afp

Zurück zur Übersicht: Politik

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT