Bayerns Grüne wollen Politikwechsel: Gegen Schwarz-Grün

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Bayern, Margarete Bause, spricht am Mittwoch in Amberg (Oberpfalz) auf einer Pressekonferenz zu Beginn der Grünen-Herbstklausur.

Amberg - Die Grünen wollen bei der Landtagswahl 2013 mit aller Macht für einen Regierungswechsel im Freistaat kämpfen - ein schwarz-grünes Bündnis lehnen sie entschieden ab.

“Einen wirklichen Politikwechsel, den gibt es nicht mit den Schwarzen“, sagte Landtagsfraktionschefin Margarete Bause am Mittwoch zum Auftakt der Grünen-Fraktionsklausur in Amberg. “Und unsere klare Ansage ist: Wir wollen den Politikwechsel - der ist auch längst überfällig.“

Bause betonte, es gebe bei der Wahl 2013 eine “sehr realistische Perspektive“, die CSU aus der Regierung zu verdrängen und in die Opposition zu schicken. “Der Politikwechsel in Bayern ist greifbar, ist realistisch - und wir tun alles, um diese historische Chance zu ergreifen, zu realisieren.“ Das gehe aber nur, wenn die Grünen so stark wie nur irgend möglich seien, betonte die Fraktionschefin.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Bause kritisierte erneut die Haltung der Freien Wähler, die sich vor der Wahl nicht auf eine bestimmte Koalition festnageln lassen wollen - weder mit der CSU noch mit Rot-Grün. “Wir eiern da nicht rum wie die Freien Wähler“, sagte Bause über die Position der Grünen.

lby

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser