Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Merkel und Cameron bereiten bei Kurzbesuch Gipfel vor

+
Merkel und Cameron

London - Bundeskanzlerin Angela Merkel und der britische Premierminister David Cameron haben sich bei einem informellen Treffen in Großbritannien auf die anstehenden Gipfel der G20-Staaten und der NATO vorbereitet.

Mit Blick auf das G20-Treffen in Seoul am 11. und 12. November sprachen die beiden über Währungssysteme und wirtschaftliche Ungleichgewichte, sagte eine deutsche Regierungssprecherin am Sonntag.

Merkel war am Samstagabend auf dem Landsitz Chequers des britischen Premierministers eingetroffen. Bei der informellen Begegnung waren auch die Ehepartner der beiden Politiker, Joachim Sauer und Samantha Cameron, dabei.

Cameron und Merkel bekräftigten bei den politischen Gesprächen am Sonntagmorgen ihre gemeinsame Linie bei den EU-Finanzen, erläuterte die Sprecherin. Beide sprachen sich entschlossen gegen eigene Steuern oder Abgaben der Europäischen Union aus.

Der Besuch wurde von den vereitelten Terroranschlägen überschattet, die sowohl Großbritannien als auch Deutschland betreffen. Ein Paket mit Sprengstoff aus dem Jemen, das in Großbritannien gefunden wurde, war vorher bei einem Zwischenstopp auch in Deutschland gewesen. Merkel und Cameron vereinbarten einen engen Informationsaustausch bei der Klärung des Falles.

dpa

Kommentare