Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schavan-Gutachten beschäftigt Staatsanwalt

Düsseldorf - Nach dem Durchsickern eines internen Gutachtens über die Doktorarbeit von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) prüft die Staatsanwaltschaft die Aufnahme von Ermittlungen.

Das teilte ein Justizsprecher am Mittwoch auf Anfrage mit. Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität hatte am Vortag Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet, weil ein Angehöriger der Hochschule vertrauliche Informationen weitergegeben haben könnte.

Am Wochenende war die nur für den Promotionsausschuss bestimmte Analyse der Dissertation bekanntgeworden. 15 Mitglieder des Gremiums hatten sie zuvor bekommen. Schavan soll in ihrer Doktorarbeit Textteile anderer Autoren übernommen haben, ohne dies anzugeben. In der Uni-Analyse ist von „leitender Täuschungsabsicht“ die Rede.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare