Schlichtung bei Stuttgart 21: Mehrkosten nicht ausgeschlossen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So soll der neue Stuttgarter Hauptbahnof einmal aussehen.

Stuttgart - Am Dienstag soll der Schlichterspruch für das Projekt Stuttgart 21 fallen. Vermittler Heiner Geißler schließt aber nicht aus, dass dadurch die Kosten für den Bahnhof sogar noch höher werden könnten.

Der Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler will in seinem für Dienstag erwarteten Schlichterspruch anregen, Immobilienspekulationen vorzubeugen. “Mein Votum wird auch stark davon abhängen, ob die zu bebauenden Grundstücksflächen bis zum Jahr 2020 vor Immobilienspekulation geschützt werden können“, sagte Geißler der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitag). Durch die geplante Tieferlegung des Stuttgarter Hauptbahnhofs sollen rund 100 Hektar frei werden, auf denen bislang die Gleise des Kopfbahnhofs verlaufen.

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

“Ich habe ein umrissenes Bild, eine Skizze“, hatte Geißler am Rande einer Preisverleihung in Mainz am Mittwochabend der Nachrichtenagentur dpa gesagt. Ob sein Spruch zu dem umstrittenen Bahnprojekt dann konsensfähig sei, wisse er nicht. Klar sei von Anfang an gewesen: “Ich konnte keinen neuen Bahnhof erfinden.“ Aber, der 80-Jährige zeigte sich überzeugt: “Es gibt schon die ein oder andere Lösung“ - mehr könne er noch nicht verraten. Sein Vorschlag werde Nachbesserungen am Milliarden-Bahnprojekt enthalten, präzisierte er nun in der “FAZ“. Damit seien abermalige Mehrkosten nicht ausgeschlossen.

Demo und Besetzung des Bahnhof-Südflügels

Stuttgart 21: Demo und Besetzung des Bahnhof-Südflügels

Kommenden Dienstag treffen sich Befürworter und Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 und der geplanten Neubautrasse nach Ulm zum voraussichtlich letzten Mal im Stuttgarter Rathaus. Zuvor stehen an diesem Freitag und Samstag die Wirtschaftlichkeit des 4,1 Milliarden Euro teuren Tiefbahnhofs und seiner Anbindung an die Strecke nach Ulm sowie die Wirtschaftlichkeit der Ulmer Neubaustrecke mit geschätzten Kosten von 2,9 Milliarden Euro auf der Tagesordnung.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser