Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

RTL/n-tv-Trendbarometer

SPD und AfD gleich auf - Grünen-Chef Habeck beliebtester Kanzlerkandidat - AKK abgeschlagen

Umfrage: Der Grünen-Chef Peter Habeck liegt im Trendbarometer vorne.
+
Der Grünen-Chef Peter Habeck liegt im Trendbarometer vorne.

Grünen-Chef Habeck bleibt beliebtester Kanzlerkandidat. Die SPD rutscht auf eine Stufe mit der AfD. AKK wünschen sich wenige als Kanzlerin.

Berlin - Auch in der Sommerpause hat sich an der politischen Stimmung in Deutschland wenig geändert. Die SPD bleibt weiterhin im Umfragetief - und fällt mit 13 Prozentpunkten auf eine Höhe mit der AfD. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle RTL/n-tv-Trendbarometer. Bei der Bundestagswahl 2017 hatte die SPD noch 20,5 Prozent erreicht, die AfD 12,6 Prozent. 

Würde der Bundestag jetzt neu gewählt, lägen CDU/CSU mit weiterhin vergleichsweise schwachen 27 Prozent vorne (Bundestagswahl 2017 32,9 Prozent). Die Grünen würden weiterhin stark - und weitaus besser als noch 2017 abschneiden: 23 Prozent der Wähler würden laut Barometer derzeit für die Umweltpartei abstimmen. Bei der Bundestagswahl 2017 waren es noch 8,9 Prozent. 

Die FDP bleibt auch im Trend der letzten Wochen und liegt derzeit bei neun Prozent (2017 waren es noch 10,2 Prozent). Auch die Linke bleibt bei 8 Prozent weitgehend unverändert. Nicht zur Wahl gehen würden aktuell 22 Prozent der Wahlberechtigten, 2017 waren es 23,8 Prozent.

Trendbarometer: Robert Habeck (Grüne) ist beliebtester Kanzlerkandidat

Beliebtester Kanzlerkandidat ist immer noch Grünen-Chef Robert Habeck, der mit 24 zu 21 um drei Prozentpunkte beliebter ist, als Vizekanzler Olaf Scholz und mit 25 zu 15 um zehn Prozentpunkte höher auf der Beliebtheitsskala liegt als Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.  

Ein Kanzler Habeck? Machen Sie mit und stimmen ab 

Umfrage: Stimmung in Deutschland

In einem überraschenden Punkt sind sich scheinbar viele Wähler der AfD auch mit jenen der Grünen einig. In Brandenburg herrscht ein etwas anderes Bild: Vor der Landtagswahl im September scheint derzeit die AfD vorne zu liegen. In den vergangenen Monaten lagen die Grünen in mehreren Umfragen vorne. Auch die aktuelle Sonntagfrage des ZDF-Politbarometers hat die große Beliebtheit Habecks bestätigt.

Kommentare