Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landtagswahl im Herbst

Umfrage sieht absolute Mehrheit für die CSU in Reichweite

Darf sich über die Umfragewerte der CSU freuen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Foto: Sven Hoppe
+
Darf sich über die Umfragewerte der CSU freuen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Foto: Sven Hoppe

München/Augsburg (dpa) - Für die CSU mit dem neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder rückt nach einer neuen Umfrage die absolute Mehrheit bei der Landtagswahl im Herbst in Reichweite.

Drei Wochen nach der Vereidigung des neuen Regierungschefs kommt die Partei in einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der Tageszeitung «Augsburger Allgemeine» auf 44,5 Prozent. Der Zuwachs von 3,1 Prozentpunkten im Vergleich zum März könnte damit hauchdünn zu einer absoluten Mehrheit im Landtag reichen oder zu einem Patt führen.

Weder die FDP (4,2 Prozent) noch die Linke (2,8 Prozent) würden der Umfrage zufolge den Einzug ins bayerische Parlament schaffen, vier Prozent der Wähler würden sich nach aktuellem Stand für sonstige Parteien entscheiden.

Stärkste Oppositionspartei bliebe die SPD mit 14,8 Prozent, vor der AfD mit 11,9 und den Grünen mit 11,3 Prozent. Die Freien Wähler wären der Umfrage zufolge mit 6,4 Prozent sicher im Landtag vertreten.

Kommentare