Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausgezeichnet

Das sind die Top-Campingplätze 2022 in Europa

Ausgezeichnet: Campingpark Kühlungsborn
+
Der Campingpark Kühlungsborn ist laut eines Rankings der beliebteste Campingplatz Europas.

Wo campt es sich in diesem Jahr am besten? Für viele Urlauber ist die Antwort klar: In Deutschland! Ein Reiseportal hat die beliebtesten Campingplätze 2022 gekürt.

Berlin - Wohin geht es diesen Sommer mit dem Wohnmobil? Mit dieser Frage beschäftigen sich gerade am Anfang des Jahres zahlreiche Campingfans. Wenn es nach mehr als 150.000 befragten Urlaubern geht, dann am liebsten nach Deutschland, genauer gesagt nach Kühlungsborn.

Im Rahmen der Vergabe des „camping.info Awards 2022“ wurden die Top 110 der beliebtesten Campingplätze in Europa* bestimmt. Verliehen wird der begehrte Publikumspreis vom Berliner Reise- und Buchungsportal camping.info.

Top-Campingplätze 2022: Deutsche Campingplätze mit dabei

Der Gewinner ist kein Unbekannter. Der Campingpark Kühlungsborn steht bereits zum zweiten Mal in Folge ganz oben auf dem Siegertreppchen und ist damit schon lange mehr als nur ein Geheimtipp. Hier die Top fünf der Campingplätze in Europa:

  1. Campingpark Kühlungsborn, Mecklenburg-Vorpommern
  2. Camping Grubhof, Salzburg
  3. Rosenfelder Strand Ostsee Camping, Schleswig-Holstein
  4. Camping Hüttenberg, Ostschweiz
  5. Camp MondSeeLand, Oberösterreich

Insgesamt schafften es 67 deutsche Campingplätze in die Top 110. Interessant: Für einen perfekten Campingurlaub muss man nicht unbedingt ans Meer. Unter den ersten zehn Plätzen tummeln sich auch Anlagen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Beliebte Campingländer innerhalb Europas sind außerdem Österreich, die Schweiz, Italien, Slowenien und die Niederlande.

Doch es geht um mehr als nur die Lage: Ein besonders familien- oder hundefreundliches Angebot, zahlreich vorhandene und vielfältig gelegene Stellplätze sowie moderne Sanitäranlagen können helfen, auf der Liste ganz nach oben zu klettern.

Die Rangfolge ergibt sich aus 228.000 Bewertungen zur Zufriedenheit der Campinggäste. Zur Auswahl standen 23.000 Campingplätze aus 44 europäischen Ländern. (dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare