Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schneehöhen

Gute Pisten in Österreich und Deutschland

Auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf liegen derzeit 110 Zentimeter Schnee. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
+
Auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf liegen derzeit 110 Zentimeter Schnee.Hildenbrand

Für einen Skiurlaub bieten Österreich oder Deutschland derzeit optimale Vorraussetzungen: Schneehöhen bis zu 210 Zentimetern sorgen für freie Fahrt auf den Pisten.

München - Pulverschnee und gutes Wetter: Über die Bedingungen in den deutschen Alpen können sich Wintersportler nicht beschweren.

Viel Schnee auf den Pisten

Auf der Zugspitze liegen 210 Zentimeter Schnee, Reit im Winkl meldet 120 Zentimeter, wie der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) berichtet. Auch in den Mittelgebirgen liegt weiter viel Schnee: 110 Zentimeter sind es zum Beispiel auf dem Großen Arber im Bayerischen Wald.

In österreichischen Skigebieten wird kommendes Wochenende wieder Neuschnee erwartet. Die Pisten sind aber schon jetzt meist sehr gut in Schuss. Gosau am Dachstein meldet 140 Zentimeter Schnee. In Sölden sind es sogar 212 Zentimeter. Meist gut sind die Abfahrtsbedingungen auch in den Schweizer und Südtiroler Skigebieten - dort hat Schneefall in der vergangenen Woche manchen Pistenbetreiber aufatmen lassen. In den großen französischen Resorts sind die Verhältnisse solide.

Ausgewählte Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern im Überblick:

Schneehöhen in Deutschland:

Zugspitze60/210/-
Sudelfeld80/85/-
Reit im Winkl50/120/84
Winklmoos-Steinplatte50/120/20
Fellhorn-Kanzelwand90/110/76
Nebelhornbahn Oberstdorf80/110/76
Großer Arber60/110/-
Feldberg / Schwarzwald49/79/102
Fichtelberg / Erzgebirge85/85/31
Skiliftkarussell Winterberg125/125/-

Schneehöhen in Österreich:

Gosau - Dachstein West120/140/45
Kitzsteinhorn Kaprun40/120/43
Saalbach Hinterglemm Leogang40/80/8
Kitzbühel - Kirchberg73/87/46
Planai - Schladming90/130/-
Stubaier Gletscher / Stubaital30/130/-
Ischgl 25/65/64 Tux - Finkenberg90/160/14
Obergurgl - Hochgurgl70/122/12
Sölden72/212/12
Stuben am Arlberg70/120/-
Serfaus - Fiss - Ladis20/60/4
Silvretta Montafon57/115/-

Schneehöhen in der Schweiz:

Adelboden-Lenk30/55/21
Zermatt5/120/-
Arosa Lenzerheide50/105/56
Davos Klosters27/80/78 4
Vallées40/125/27

Schneehöhen in Italien:

Alta Badia10/20/4
Kronplatz20/55/80

Schneehöhen in Frankreich:

Méribel30/138/0
Les 2 Alpes15/120/0
Val Thorens90/170/-

Wintersport im Kleinwalsertal

Traumhaftes Winterpanorama: Der Blick fällt auf den Großen Widderstein. Foto: Florian Sanktjohanser
Traumhaftes Winterpanorama: Der Blick fällt auf den Großen Widderstein. Foto: Florian Sanktjohanser © Florian Sanktjohanser
Noch ist nicht viel los: Ein Freerider auf dem Weg zu einem einsamen Grat. Foto: Florian Sanktjohanser
Noch ist nicht viel los: Ein Freerider auf dem Weg zu einem einsamen Grat. Foto: Florian Sanktjohanser © Florian Sanktjohanser
Schneeloch Kleinwalsertal: Über mangelndes Weiß kann sich die Skiregion im Winter nicht beschweren. Foto: Florian Sanktjohanser
Schneeloch Kleinwalsertal: Über mangelndes Weiß kann sich die Skiregion im Winter nicht beschweren. Foto: Florian Sanktjohanser © Florian Sanktjohanser
Skitour auf die Güntlespitze: Die Sonne steht schon hoch am Himmel, langsam kommt die Gruppe ins Schwitzen. Foto: Florian Sanktjohanser
Skitour auf die Güntlespitze: Die Sonne steht schon hoch am Himmel, langsam kommt die Gruppe ins Schwitzen. Foto: Florian Sanktjohanser © Florian Sanktjohanser
Stärkung für die Abfahrt: Die Bergstation auf der Kanzelwand ist voll mit Wintersportlern. In dem Teilgebiet sind eher die Genussfahrer unterwegs. Foto: Florian Sanktjohanser
Stärkung für die Abfahrt: Die Bergstation auf der Kanzelwand ist voll mit Wintersportlern. In dem Teilgebiet sind eher die Genussfahrer unterwegs. Foto: Florian Sanktjohanser © Florian Sanktjohanser
Das Kleinwalsertal ist ein geografisches Kuriosum: Es liegt zwar in Österreich, ist aber per Straße nur noch von Deutschland aus erreichbar. Früher schafften deutsche Wintersportler dort öfters mal ihr Schwarzgeld über die Grenze. Foto: dpa-infocom
Das Kleinwalsertal ist ein geografisches Kuriosum: Es liegt zwar in Österreich, ist aber per Straße nur noch von Deutschland aus erreichbar. Früher schafften deutsche Wintersportler dort öfters mal ihr Schwarzgeld über die Grenze. Foto: dpa-infocom © dpa-infografik GmbH

dpa/tmn

Kommentare