Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Urlaubsknigge: Lassen Sie das Fettnäpfchen zuhause

+
Im Urlaub stehen viele Fettnäpfchn bereit. Am betsen passt man sich ein bisschen an die Gepflogenheiten an.

München - Wer in den Urlaub fährt, will was erleben. Das gelingt am besten, wenn man sich an den Gepflogenheiten im Urlaubsland orientiert. Hier gibt‘s Tipps.

Auf Reisen lauern viele Fettnäpfchen: Was bei uns zum guten Ton gehört, kann in einem fremden Land peinlich werden. Schütteln Sie also nicht überall Hände, das ist eine typisch deutsche Angewohnheit – und wirkt vor allem im Süden kühl. Worauf Sie sonst achten müssen?

Unser „Urlaubsknigge“ verrät es

Fotostrecke

Kommentare