Kreuzfahrt-Crew

Wildes Treiben: Das passiert auf dem Kreuzfahrtschiff, während Passagiere schlafen

+
Feste feiern auf dem Kreuzfahrtschiff nicht nur die Passagiere. (Symbolbild)
  • schließen

Auch auf der feuchtfröhlichsten Kreuzfahrt endet die Party irgendwann und die Passagiere suchen ihre Kabinen auf. Was dann die Crew treibt, verriet ein Mitarbeiter.

Auf einer Kreuzfahrt ist so allerhand geboten: Bars, Restaurants, Clubs, Casinos und vieles mehr sorgen dafür, dass es Passagieren nie langweilig wird. Doch was passiert eigentlich, nachdem alle Passagiere auf dem Kreuzfahrtschiff schlafen gegangen sind? Ein Insider hat ausgepackt.

Kreuzfahrt-Insider verrät: So feiert die Crew an verbotenen Orten

Nicht nur Urlauber, sondern auch die Kreuzfahrt-Crew amüsiert sich an Bord des Schiffes. Nur findet das meist dann statt, wenn Reisende bereits schlafen, oder an Orten, die Passagiere nur selten zu Gesicht bekommen. 

Der ehemalige Kreuzfahrt-Mitarbeiter Joshua Kinser berichtete in seinem neuen Buch "Chronicles of a Cruise Ship", wie die Besatzung nachts auf dem Schiff feiert. Davon berichtete das britische Portal Express.

Lesen Sie hier: Nach "Viking Sky"-Drama: Wie sicher sind Kreuzfahrten wirklich?

"In der Crewbar beginnt die Kreuzfahrtparty", so Kinser. "Sobald die Bar geschlossen ist, strömen die Besatzungsmitglieder auf das Besatzungsdeck und fahren fort, oft bis der Sicherheitsdienst gerufen wird. Dann gehen die Besatzungsmitglieder in die Flure, Treppenhäuser, Rettungsboote, Besenschränke, Umkleidekabinen, die Kabinen von anderen Personen, wo immer sie sich verstecken können, bis die Sicherheit wieder hergestellt wurde."

Er selbst habe diese Art des Feierns oft mitgemacht, als er jung war. "Dann wurde mir klar, dass zwei Stunden Schlaf und die Vollzeitarbeit auf See nicht besonders kompatibel waren. Eine Erkenntnis, die die meisten von uns zu ihrem dreißigsten Geburtstag machen, nachdem unser Gehirn voll entwickelt ist."

Video: 9 skurrile Kreuzfahrt-Fakten

Auch interessant: Kreuzfahrtschiff bietet ungewöhnliche Attraktion - Mann stürzt dabei sechs Meter in die Tiefe.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Zurück zur Übersicht: Reise

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT