Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausbildung in Corona-Zeiten

Bergader-Azubis starten weiter durch  

Die neuen Azubis der Bergader Privatkäserei
+
Die neuen Azubis der Bergader Privatkäserei.

Als oberbayerisches Familienunternehmen liegt Bergader die Ausbildung von Nachwuchstalenten besonders am Herzen.

Der Bericht im Wortlaut:

Bei Bergader ins Berufsleben zu starten heißt: schnell Berufserfahrung sammeln, an konkreten Projekten mitarbeiten, viel Abwechslung erleben und richtig guten Käse genießen. Für die derzeit mehr als 20 Auszubildenden gab es in den vergangenen Wochen wieder diverse Aktionen - natürlich angepasst an die „neue Normalität“ mit Corona.

Herzlich willkommen im #teambergader!

Am 1. September begrüßte das Bergader-Team insgesamt sechs neue Auszubildende in Waging und Bad Aibling. Bei Bergader absolvieren sie ihre Ausbildung als Industriekaufleute, Mechatroniker, Milchtechnologen und Milchwirtschaftliche Laboranten.

Beim Einführungsworkshop am ersten Arbeitstag gab es für die neuen Azubis Antworten auf die häufigsten Fragen: Wie komme ich zur Kantine? Wo ist der Mitarbeiterparkplatz? Wann gibt’s das wöchentliche Käsepaket? Außerdem stand auf dem Programm: das Kennenlernen mit Ausbildern und Paten, ein „Azubi-Knigge“ mit Tipps und Tricks zum Arbeitsleben, den eigenen Arbeitsplatz einrichten – und natürlich unsere leckeren Käsespezialitäten verkosten.

Fit und gesund: Bergader-Azubis in Bewegung

Neben einem qualitativ hochwertigen Azubiprogramm legt Bergader viel Wert auf ein arbeitnehmerfreundliches, gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld. Genau dort setzte der interne Aktionstag „Azubi Fit“ Ende Juli an: Beim Outdoor-Programm im Park lernten die Azubis viele Übungen kennen, die sie auch selbstständig zu Hause und in den Bergader-Gesundheitslounges (= Fitnessräume ausgestattet mit Power Plates, Blackrolls, TRX-Bändern) durchführen können. Außerdem gab es praktische Tipps für den richtigen Puls, eine gesunde Ernährung und richtiges Sitzen. Und zur Abkühlung ging es am Ende ins Kneipp-Becken.

Weitere Infos zur Ausbildung bei Bergader: Link

Pressemitteilung Bergader Privatkäserei

Kommentare