Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Extremismus

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

Eine runde Sache

Azubi Ausflug der Adelholzener Alpenquellen

Gruppenfoto Ausflug
+
.

Vom Bubble-Soccer zur Brauerei: viel war los beim lang erwarteten Ausflug des Adelholzener-Nachwuchses. 

Traunstein - Am 08. September erlebten die 37 Azubis, gemeinsam mit Ihren Ausbildern, einen aufregenden Tag. Zwei Jahre konnte das Event aufgrund von Corona nicht stattfinden. Es war also mal wieder höchste Zeit für einen Team-Building-Ausflug unter den jungen Adelholzenern.

Gaudi und Wettkampf

Treffpunkt war an der Traunsteiner Hans-Dierl-Halle, hier wurde zum Bubble-Soccer-Turnier geladen. In Luftbällen eingepackt, ging es dann zur Sache: Die zuvor ausgelosten Teams konnten sich über die Gruppenphase in die K.O. – Runde spielen, in welcher der Turniersieg ausgemacht wurde. Auch neben dem Platz war die Stimmung hervorragend, wofür nicht zuletzt reichliche Snacks und Adelholzener-Getränke sorgten. Nachdem die Gewinner gekürt wurden, machte sich die Gruppe zum nächsten Programmpunkt auf.

Siegerehrung Team Lemon.

Kennenlernen und Kultur

Folgen sollte eine Führung beim Hofbräuhaus Traunstein. Hier durften die Azubis hinter die Fassaden der historischen Brauerei blicken und interessante Eindrücke des laufenden Brauprozesses sammeln. Die Parallelen zum Ausbildungsbetrieb, beim ebenfalls auf Getränkeproduktion spezialisierten Hofbräuhaus, machte den Rundgang besonders spannend. Schließlich gab es noch Brezn, Kracherl und für die über 16-Jährigen auch ein Bier.

Ausklingen ließen die Adelholzener den ereignisreichen Tag beim gemeinsamen Abendessen im Bräustüberl nebenan. Jahrgangsübergreifend konnten sich die Azubis hier, abseits von Ihrem Ausbildungsalltag, besser kennenlernen und austauschen. Offiziell war der Ausflug um 18 Uhr beendet.

Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Die Azubis dürfen sich schon auf den Ausflug im kommenden Jahr freuen.

Brauereiführung.

Ausbildung bei Adelholzener

Die Bewerbungsphase für das kommende Ausbildungsjahr läuft bereits. Die Adelholzener Alpenquellen bilden in acht Berufen aus, z.B. als Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d) oder Chemielaborant (m/w/d). Mehr Infos rund um die Ausbildung findest du unter www.adelholzener.de.

In der Azubi-Offensive findest du alle Infos über die Ausbildung bei der Adelholzener Alpenquellen GmbH.

Adelholzener Alpenquellen GmbH

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.