Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei der Pohlig GmbH

Azubi-Offensive 2022: Pohlig GmbH: Azubi-Interview: Lea Lohwieser
+
Lea Lohwieser absolviert momentan eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Eine Ausbildung bei der Pohlig GmbH - wie ist das so? Lea Lohwieser schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement.

Firma

Pohlig GmbH
Grabenstätter Straße 1
83278 Traunstein

E-Mail: karriere@pohlig.net

Tel.: 0861 / 7085 592

Dauer der Ausbildung

In der Regel 3 Jahre

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement ist eine duale Ausbildung, das bedeutet man lernt die Praxis im Betrieb und die Theorie in der Schule. Im ersten Ausbildungsjahr, hat man in der Regel zweimal pro Woche Schule und an den anderen Tagen befindet man sich ganz normal im Betrieb. Im zweiten und dritten Lehrjahr geht man jeweils einen Tag zur Berufsschule.

Wo befindet sich die Schule?

Die Berufsschule befindet sich in Traunstein (Berufsschule 2).

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

In der Ausbildung bei POHLIG durchläuft man alle drei bis sechs Monate eine andere Abteilung, dies hilft den Azubis herauszufinden in welchen Bereichen die Stärken oder eben auch die Schwächen liegen. Außerdem lernt man die ganze Firma kennen und man muss nicht die ganzen drei Jahre, die gleichen Tätigkeiten machen. Die Mitarbeiter versuchen immer so viel wie möglich den Azubis beizubringen damit man am Ende der Ausbildung super auf die Abschlussprüfung vorbereitet ist.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Der erste Teil des Einstellungsverfahren, ist die Vorstellungsrunde, dabei stellt sich jeder Bewerber vor. Anschließend folgt der schriftliche Teil, der schriftliche Teil besteht aus einem Einstellungstest. Am Schluss, müssen die Bewerber noch praktische Übungen am Computer meistern.

Wie hoch ist der Verdienst?

Im ersten Jahr 950,00 Euro, im zweiten Jahr 1050,00 Euro und im dritten Jahr 1150,00 Euro.

Übernahmechancen

Die Übernahmechancen sind bei POHLIG sehr gut.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Für Kaufleute für Büromanagement, gibt es sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Welche Weiterbildungen am besten geeignet sind, kommt immer auf die eigenen Interessen und auf den Bereich an, in welchem man nach der Ausbildung tätig ist oder sein möchte. Beispiele für eine Weiterbildung: Betriebswirt, Bürofachwirt, Geprüfter Sekretär, Geprüfte Personalfachkaufleute und vieles mehr.

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Ich bin durch meine Nachbarn (die ebenfalls bei POHLIG arbeiten) auf die Firma gekommen.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

Ich finde, die Firma ist gut erreichbar, viele Mitarbeiter wohnen auch in der Umgebung. Vom Bahnhof aus fährt ein Bus direkt zur Firmenzentrale in der Grabenstätter Straße. POHLIG hat auch einen großen Mitarbeiter Parkplatz, so bleibt eine lange Parkplatz-Suche aus.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Ich habe mich für diese Firma entschieden, weil POHLIG eine Firma mit Zukunft ist. Außerdem habe ich mich auch auf mein Bauchgefühl verlassen.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Ich finde die Abwechslung in der Ausbildung und das Arbeitsklima am besten.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

In den ersten Wochen, der Ausbildung gibt es für alle Azubis die Azubiwoche. In dieser Woche haben alle Azubis (von allen Niederlassungen) die Chance, sich besser kennenzulernen. In der Azubiwoche steht jeden Tag ein anderer toller Programmpunkt auf dem Plan.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Ich liebe meine Ausbildung bei POHLIG. Das Arbeitsklima ist super, alle Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit. Es macht Spaß viele Abteilungen und Tätigkeiten kennenzulernen, denn so wird die Ausbildung nie langweilig. Auch als Kauffrau für Büromanagement arbeitet man mit Patienten zusammen, was sehr schön ist, denn so versteht man was die Firma macht und wofür POHLIG steht.

Hier findest du weitere Informationen über die Ausbildung bei der Pohlig GmbH.

Kommentare