Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Begrader

Erfolgreicher Abschluss für vier Bergader-Azubis

Azubi-offensive 2021: Bergader: Azubi-News: Die vier erfolgreichen Absolventen.
+
Die vier erfolgreichen Absolventen.

Auch dieses Mal hat sich das Daumen drücken wieder gelohnt: In den vergangenen Wochen haben vier unserer Auszubildenden ihre Abschlussprüfungen als Milchtechnologe, Fachinformatiker und Informatikkauffrau erfolgreich bestanden. 

Florian Benders, frischgebackener Milchtechnologe, und Markus Eigenherr, ausgelernter Fachinformatiker, dürfen sich sogar doppelt freuen: Beide zählen mit Spitzennoten von 1,1 und 1,5 zu den Besten ihres Abschlussjahrgangs 2020/2021 an ihren Berufsschulen.

Alle vier Abschlusskandidaten werden dem Bergader-Team erhalten bleiben und es auch weiterhin mit ihrem Knowhow verstärken. „Wir freuen uns sehr, dass wir so viele jungen Talente durch unser fundiertes Ausbildungsprogramm fördern können und dadurch auch langfristig Nachwuchskräfte für unser Unternehmen gewinnen“, sagt Verena Märkl, Ausbildungsbetreuerin bei Bergader.

 
Ausbildung in Coronazeiten

Die Corona-Pandemie stellte auch unser Ausbilderteam und unsere Auszubildenden bei Bergader vor große Herausforderungen. Die Azubis in den kaufmännischen Berufen wechselten zeitweise ins Homeoffice. Workshops und gemeinsame Azubi-Aktivitäten mussten umorganisiert werden. So fanden beispielsweise erste Azubimeetings hybrid, also in Präsenz und gleichzeitig online, statt.

„Auch bei Bergader heißt es: Ausbildung mit Abstand. Da ist von allen Beteiligten viel Flexibilität, Kreativität und Anpassungsfähigkeit gefragt. Wir sind deshalb in diesem Jahr besonders stolz, dass alle vier Abschlusskandidaten ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben“, erklärt Verena Märkl.

 
Ausgezeichnete Ausbildung bei Bergader

Momentan absolvieren an den Standorten Waging und Bad Aibling rund 20 Auszubildende ihre Lehre in der Käseproduktion, in den Bereichen Service und Instandhaltung sowie Verwaltung. Insgesamt bietet Bergader sieben verschiedene Ausbildungsberufe an, von Mechatronik über Fachinformatik und Milchtechnologie bis hin zum Berufsbild Industriekaufmann/-kauffrau.

Junge Menschen erwartet bei Bergader eine spannende und vielseitige Ausbildung in einem modernen, international agierenden Familienunternehmen. Die Azubis packen ab dem ersten Tag mit an und lernen, sich eigenständig zu organisieren und Verantwortung zu übernehmen. Besonderes Augenmerk wird bei Bergader auf die standort- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit gelegt. Mehr über die Ausbildung bei Bergader erfahren.

Pressemeldung Bergader

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion