Abel Mobilfunk GmbH & Co. KG

Stefan Bauer ist Kammersieger

+

Engelsberg - Die Abel Mobilfunk GmbH & Co. KG setzt auf die Ausbildung eigener Fachkräfte und darf sich nun über die tolle Leistung eines ehemaligen Auszubildenden freuen. Neben erfolgreich abgeschlossener Ausbildung, konnte Stefan Bauer den ersten Platz beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2018 belegen.

Die Geschäftsführung der Abel Mobilfunk GmbH & Co. KG gratuliert Stefan Bauer zu seinem hervorragenden Abschluss als Informationselektroniker, SP: Geräte- und Systemtechnik. Ganz besonders freut man sich, dass Herr Bauer sich beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2018 durchgesetzt und den Kammersieg errungen hat. Für diese besondere Leistung wurde ihm nun anlässlich einer Feierstunde im Joseph-Wild-Saal der Handwerkskammer München von Maria Els, Regierungspräsidentin von Oberbayern und Franz Xaver Peteranderl, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern die Urkunde verliehen.

Die Geschäftsführung und seine Ausbilder sind sich einig, dass eine gezielte und intensive Ausbildungsförderung die beste Möglichkeit ist, dem Fachkräftemangel vorzubeugen und für ein hohes Maß an Qualität im Unternehmen zu sorgen. Stefan Bauer wird weiterhin für Abel tätig sein und im Rahmen eines dualen Studiums den Bachelorabschluss im Studiengang "Elektro - und Informationstechnik" mit Schwerpunkt "Kommunikationstechnik" anstreben. 

Über die ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG

ABEL Mobilfunk, ein Unternehmen der ABEL Gruppe, ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen in Sachen Mobilfunk & Telekommunikation und Marktführer im Bereich Mobilfunk-Netzbau in Deutschland. Mit ihrer Arbeit legen sie den Grundstein für den digitalen Wandel in Deutschland und machen 5G, das Internet der Dinge und autonomes Fahren zur Wirklichkeit. Zusammen mit den anderen Unternehmen der Gruppe - der ABEL Elektrotechnik und der ABEL ReTec - sind bei ABEL insgesamt mehr als 650 interne und externe Mitarbeiter tätig. 

Pressemitteilung Abel Mobilfunk GmbH & Co. KG

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.